ist Physik in der oberstufe sehr schwer?

2 Antworten

Also ich sag mal so,  man sollte in Mathe schon fit sein, da es gerade in der Oberstufe sehr mathematisch wird. 

Und dann kommt es natürlich auf die Lehrer auch teilweise an.

Bei mir in der Stufe gibt es z.B. 2 Physik Lk's und 2 Physik Gk's. Im
einem Lk sollte man ziemlich gut sein,aufgrund des Lehrers (tausende
Tests) im Anderen ist es etwas "leichter". 

In den Gk's bekommt man in einem 15 Punkte hinterhergeschoben, im Anderen muss man für die 10 Punkte hart kämpfen. 

Meine Meinung dazu ist eher etwas extrem, und wird ganz sicherlich nicht von Jedem geteilt werden.

(1) Physik und Chemie auf der Schule (auch Leistungskurs) ist ziemlich simpel. Man muss ein paar meist anschaulich ziemlich offensichtliche Sachen auswendig lernen und in erster Linie den gesunden Menschenverstand mit ein bisschen Mathematik anwenden.

(2) An der Uni wird das deutlich mehr. Bis zum Vordiplom oder Bachalor kann man sich noch um Vieles Drücken, aber dann kommen äußerst mathematisch hochwertige Dinge auf Dich zu. Wie schrieb hier vor einigen Tagen jemand? "Mein Physiklehrer kennt mehr Mathematik als mein Mathelehrer" :-)

(3) "Chemietypen" haben es im Studium nicht mehr so leicht. Das Rumpütschern im Labor ist durch das Lösung der Schrödingergleichung ersetzt worden. Wenn Du eine besondere Affinität zu den eher klassischen Chemiesachen hast, dann würde ich Dir Pharmazie oder Biochemie empfehlen...

Ach, man sollte vielleicht auch auf die Frage eingehen: Pilot war dein Berufsziel, sorry!

Das größte Problem ist durch den Aufnahmetest zu kommen (z.B. bei Lufthansa); 90% fallen durch. Wirklich gute Physikkenntnisse aus der Schule würden deine Chancen da deutlich verbessern!!!

0

Physiker haben nen komplett anderen Schwerpunkt als Mathematiker. Ein Mathelehrer muss alles was er den Schülern erzählt auch mathematisch beweisen können. Das braucht ein Physikerlehrer normalerweise nicht, für ihn ist alles Gott-gegeben.

Genauso Gott-gegeben sind dann auch die ganzen Formeln für die Schüler. Erst in der Uni lernt man eigentlich woher die überhaupt kommen.

0

Welche Naturwissenschaft wählen?

Ich bin in der 9.Klasse und muss bald meine Fächer für die Oberstufe wählen. Jedoch muss man eine Naturwissenschaft wählen und ich mag sie gar nicht. Bei Chemie hab ich zwar immer eine 2 auf dem Zeugnis, aber mir macht es 0 Spaß. In Biologie hatte ich im letzten Halbjahr eine 3 und das soll in der Oberstufe extrem schwer und viel zu lernen sein, obwohl ich Bio in manchen Themen interessant finde (zumindest jetzt :D). Und in Physik macht es mir ebenso keinen Spaß, es ist für mich total langweilig und verstehen tu ich auch nur relativ wenig (hab trotzdem immer ne 2 gehabt xD)

Und jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.Hat vielleicht jemand einen Rat, den ich hoffentlich noch nicht kenne? :)

...zur Frage

Physik Chemie oder Bio fuer die Oberstufe wählen?

Hallo ihr Lieben,

und zwar muss ich für die Oberstufe mindestens eins der drei Fächer wählen (dabei werde ich auch bleiben) und ich würde gerne wissen, was ihr denkt ist am einfachsten, da ich wirklich eine Niete in Naturwissenschaften bin und am liebsten gar keine nehmen würde.

Physik hatte ich immer eine 5 drin, war auch nie sonderlich gut in Mathe. Chemie war ich mittelmäßig drin, hab ich aber irgendwie nie richtig verstanden. Biologie war ich auch mittelmäßig drin, finde es aber extrem viel auswendig zu lernen und zeichnen kann ich auch nicht wirklich (man muss ja dauernd solche Abbildungen zeichnen)

Was denkt ihr? :/

...zur Frage

Welche Naturwissenschaft ist für Einführungsklässler am besten geeignet?

Hallo Leute. Ich muss morgen meine Fächerwahl für die Oberstufe des Gymnasiums in Bayern abgeben und bin mir bei den Naturwissenschaften etwas unsicher. Für die jetzige 10. klasse hatte ich die entscheidung getroffen, dass weniger biologie und chemie unterrichtet wird als bei der anderen einführungsklasse, physik aber ganz normal. Welche Naturwissenschaft sollte ich wählen? Biologie ist zwar mehr auswendig lernen, soll aber einfacher sein. da Chemie bei mir weniger als  bei anderen Zehntklässler unterrichtet wird, habe ich Angst nächstes Jahr Probleme und Lücken zu haben, obwohl Chemie mir leicht fällt. Physik hingegen macht mir Spaß, der jetzige Lehrer ist cool, dafür soll es aber in der Oberstufe richtig schwer werden. Was habt ihr so für Erfahrungen gesammelt??

...zur Frage

Oberstufe Chemie themen schwer?

Hi leute ich wollte mal fragen ob ihr wisst wie schwer chemie ist in der oberstufe also ab der ef und was die themen sind!Danke im vorraus!

...zur Frage

Für welches Fach soll ich mich entscheiden?

Hallo, ich gehe nächstes Jahr in die 11 Klasse und kann mich einfach nicht zwischen Biologie und Physik entscheiden. Biologie war zwar in der 10 Klasse nur auswendig lernen, aber mittlerweile machen wir den Lernstoff, der in der Oberstufe erforderlich ist. Da ich seit der 10 Klasse kein Chemie habe, verstehe ich auch im Moment die Themen nicht. Da es sehr viel mit Chemie zu tun hat und unser Biologie Lehrer meinte das macht man auf jeden Fall im ersten Halbjahr in der 11 Klasse. In Physik bin ich auch nicht grad so gut hab in der 10 Klasse eine 4+ gehabt steh jetzt im zweiten Halbjahr auf einer 3. Was habt ihr für die Oberstufe gewählt ? Und was würdet ihr mir empfehlen ?

...zur Frage

Englisch und Franze als LK?

Da ich am überlegen bin, welche Leistungskurse ich in der Oberstufe besetzen will, hab ich mich gefragt, ob man eigentlich 2 Fremdsprachen als LKs wählen kann (In dem Fall Eng und Fra da ich in diesen Fächern sehr gut bin) wenn nicht dann gebt mir doch bitte ein paar Ratschläge was ich wählen könnte. Ich überlegte noch an Deutsch, Bio, Geschi oder Erdkunde. Bio ist eigentlich ein gutes Fach bei mir. Die anderen so mittelmäßig und Deutsch soll ziemlich schwer und lahm werden.. Mathe, Physik und Chemie auf keinen Fall! Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?