Ist Physik eine gute Entscheidung für Studium?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Forschungsgebiete: In der Physik passiert zurzeit unglaublich viel, in ganz vielen Fachrichtungen, vom Higgs-Boson über Fusionstechnologie bis zu Quantencomputern... Von daher ist es ein spannendes Fach in einer spannenden Zeit. OK, mit viel Arbeit verbunden, aber welches Fach macht wenig Arbeit?

Forscherleben: Wenn Du forschen möchtest, dann bedeutet das, dass Du nach dem Master unter Umständen in 10 Jahren in 5 verschiedenen Ländern leben wirst, immer nur mit befristeten Verträgen oder Stipendien - so ist das Forscherleben halt. Manche Leute finden das toll, andere schreckt das ab.

Unternehmen: Welche Unternehmen wie viele Physiker für welche Tätigkeit brauchen, weiß ich leider nicht. Vielleicht hat die Deutsche Physikalische Gesellschaft oder das Physik-Journal hier eine Statistik oder ein paar Empfehlungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Physik ist immer eine gute Wahl, denn viele Leute entscheiden sich nicht mehr für naturwissenschaftliche Studiengänge. Ob du damit einen guten Job findest liegt ausschließlich an dir selbst.

Ich würde allerdings noch an Grammatik und Ausdrucksweise feilen, denn was ich hier lese ist unter Studienniveau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
14.09.2016, 16:52

Ich bin kein Deutsch Muttersprachler 😊 Aber welche Fehler meinen Sie?

0
Kommentar von Kugelflitz
14.09.2016, 16:56

Dann ist das akzeptabel. Es ist einfach eine sehr holprige Ausdrucksweise, aber bei Nicht-Muttersprachlern wird meistens ein Auge zugedrückt.

Bei uns wurde oft genug die Rechtschreibung etc. kritisiert.

0
Kommentar von Ankido
14.09.2016, 16:58

Alles klar! 😊 Danke für dein Verständnis!

0
Kommentar von Kugelflitz
14.09.2016, 17:16

Viel Spaß und Erfolg bei deinem Studium!

0

Mein Freund studiert ebenfalls Physik, und ja, Physiker werden  immer gebraucht, so schnell erforscht man eben nicht alles, was die Natur hergibt ;) . Du musst dich nur auf sehr viel Arbeit einstellen, das sage ich dir ganz ehrlich. und du musst mindestens bis zu deinem Master studieren, um über den Job eines Laborassistenten hinaus zu kommen. 
ich drücke dir die daumen, dass dein Studium gut läuft und du zufrieden bist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Physik hast du gute Zukunfts-Aussichten. Wir brauchen Physiker ... Metereologie,Geologie etc. ist auch sehr Physikalisch, abgesehen von den Ingeneurswissenschaften. 

Um deine Zukunft brauchst du dich nicht zu sorgen, aber das Studium ist relativ schwer, je nachdem was genau du machst. 

Physik liegt nicht jedem^^ ich hoffe dir liegt es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, was dir als Beruf vorschwebt.

Wenn du Papst werden willst ist es wohl nicht so ganz das richtige. Sonst ist Physik aber eine gute Wahl. Irgendjemand muss uns ja in Zukunft anleiten, wie wir den Scherbenhaufen, den wir angerichtet haben, wieder zusammenkehren sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankido
15.09.2016, 10:20

Nein ich will kein Papst werden Danke 😂😂 Ich bin Atheist 😊

0

Was möchtest Du wissen?