Ist Photovoltaik umweltschädlich oder umweltfreundlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Photovoltaik ist was tolles.......:

  • Man fühlt sich als ungeheuer guter Umweltretter, wenn man sowas auf dem Dach hat.

  • Man kann damit hübsch Geld verdienen, die Renditen liegen locker bei über 7%

Da braucht man auch gar nicht erst drüber nachzudenken, ob eine der uneffektivsten Methoden Energie zu erzeugen in einem Land was mal gerade 1500 Sonnenstunden im Jahr hat Sinn macht.....

Wozu auch, schließlich gibt es ja das EEG ( Energieeinspeisungsgesetz ) das jedem eifrigen Solarstromerzeuger jahrzehntelang fette Erträge garantiert, egal ob sein " Sonnenstrom " tatsächlich gerade gebraucht wird, oder ob er wie so oft wegen Überangebot einfach verschenkt wird. Und die Kosten für diesen Irrsinn zahlt die Allgemeinheit über ihren Strompreis. Im übrigen kommt inzwischen ein Großteil der Solarzellen aus China, wie weit her es dort mit einer umweltverträglichen und rohstoffschonenden Produktion ist kann man sich ja denken.....

Umweltfreundlich, aber die Herstellung ist umweltschädlich. Die Universität Ulm oder München hat ein Verfahren entwickelt, das es gestattet die Anlagen aus umweltfreundlichen Materialien herzustellen, die noch weitere Vorteile haben: Man kann sie biegen und sie sind leistungsfähiger. Erkundige Dich mal, ob sie schon auf dem Markt sind.

umweltfreundlicher als andere energiequellen ist es :)

okay, dankeschön :)

0

Photovoltaik Eigenverbrauch?

Hallo, wir bekommen jetzt dann die Anlage aufs Dach.

Jetzt ist es so das wir die eigenltich für uns nutzen wollen.

Mir wurde nun gesagt das ich das aber nur tagsüber machen kann und nachts sowie Winter wieder von den Stadtwerken abhängig bin.

Gibt es da nicht irgendwas wo die Energie gespeichert wird und ich das dann Nachts (da brauch man ja nicht wirklich viel) nutzen kann??

Vielleicht weiß da ja jemand Bescheid.

Danke schon mal für die Antworten

MFG

...zur Frage

Warum ist es umweltschädlich, Kunststoff zu verbrennen?

Wenn ich bei einem Lagerfeuer kleine Kunststoffreste verbrenne, erhalte ich regelmäßig "Ärger" von Freunden, die dies als umweltschädlich erachten.

Ich jedoch meine, dass es umweltschädlicher ist, riesige Mengen von Kunststoffverpackungen teuer zu entsorgen, ohne das sie recyclebar sind oder gar im Meer landen könnten.

Ich halte es für umweltfreundlicher, wenn dieser Müll garnicht erst entstehen würde. WIe bsw. in Italien, wo eine Pflicht zur Verwendung von biologisch abbaubaren Einkauftaschen gibt.

Verhalte ich mich umweltfreundlicher, weil ich gar keinen Müll erst entstehen lasse oder ist die andere Annahme richtig, dass das Verbrennen von Kunststoff so umweltschädlich sei?

...zur Frage

Feuerwerk und Finanzamt?

Viele Sachen werden extra besteuert, nicht nur Benzin und Heizöl. Warum gibt es keine besondere Steuer auf Feuerwerk? Es ist doch auch umweltschädlich.

...zur Frage

Hauskauf mit Photovoltaik

Hallo, ich möchte einen Altbau mit einer Photovoltaik-Anlage kaufen. Hat diese Anlage auf dem Dach auswirkungen auf die Finanzierung sprich wird der Kredit durch diese Anlage auf dem Dach Teurer? Wer hat erfahrungen gemacht? Mfg :)

...zur Frage

Was kostet eine neue 100qm Photovoltaik-Anlage aufs Dach und ist dies eine gute Geldanlage?

Subventionen gibt es ja anscheinend nicht mehr, aber es kann ja trotzdem eine gute Geldanlage sein oder?

...zur Frage

Wir schaden der Umwelt, schlechte Menschen?

Hallo,

ich mache mir momentan etwas über das Leben Gedanken und wollte eure Meinung mal dazu wissen. Ich selber lebe schon mein ganzes Leben vegan und besitze kein Auto. Ich fahre mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Demnach leiste ich ja eigentlich schon etwas für die Umwelt. Dennoch esse ich beispielsweise gerne Avocado und diese sind ja auch nicht umweltfreundlich. Nun mache ich mir Gedanken ob das schlimm ist. Jedoch ist ja heutzutage fast alles umweltschädlich sei es die Leute die Auto fahren, der Fleischkonsum, als Hobby Motorrad fahren etc. Demzufolge bin ich ja mit meiner Avocado nur ein kleiner Teil. Irgendwie frag ich mich trotzdem ob man ein schlechtes Gewissen haben muss und ob "ihr" nicht auch eins habt? Schließlich ruinieren wir ja damit die Erde und es wird den kommenden Generationen ein Leben wie wir es führen können kaputt gemacht. Ich frag mich halt mit welcher Begründung die meisten Menschen kein schlechtes Gewissen haben. Eventuell könnt ihr mir eure Sicht der Dinge etwas ausführlicher erklären :) Würde mich freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?