Ist Pflanzsubstrat wiederverwendbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, mache das alte Seramis in ein Sieb und spühle es ordentlich mit heißem Wasser durch, auch wenn das rote Mehl durchläuft. Dieses gewaschene Substrat kannst du dann mit neuem vermischen und du sparst daher etwas ein. Ich mache das immer so und dann mische ich noch neue Blumenerde darüber, dadurch bleiben die Pflanzen etwas länger feucht und durch die Erde haben sie auch genug Nährstoffe. Trotzdem mußt du aber in Abständen auch mal düngen. Ich wünsche dir gutes Gelingen und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selig
20.03.2012, 19:18

Hallo, ich bedanke mich für das Sternchen.

0

Bla bla bla und damit gibt es eine hilfreiche Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?