Ist Paypal wirklich kostenlos?

6 Antworten

NEIN ist es nicht. Die Gebühren dafür zahlt immer der Empfänger, also der verkäufer. Da die VK das wissen, berechnen v.a. die Händler diese Kosten in ihren Preis schon mit hinein (verständlicherweise) Am dreistesten ist eigentlich, daß gerade bei kleinpreisigen Artikeln diese paypal-Gebühr schnell mal 50% vom Gesamtwert beträgt (wenn man es hochrechnet) da paypal für jede Transaktion 0,35 EUR + 1,9% vom Gesamtwert berechnet. d.h. wer 1,- Auktionen mit paypal bezahlt ist verdammt fies dem Verkäufer gegenüber (finde ich) Rechnet es selbst mal aus ...

Im Sinne von "alles ohne Gebühren" ist PP nicht! Anmelden ist aber kostenlos.

Was möchtest Du wissen?