ist PayPal kostenlos oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Anmeldung ist kostenlos und es fällt auch keine Gebühr pro Überweisung an. Jedenfalls nicht in der Eurozone. Also wenn Du was in ein EU-Land mit Euro überweisen sollst, würde ich das bedenkenlos über Paypal machen - wenn der Verkäufer seriös scheint. (Jedenfalls liegt es dann nicht an Paypal.) Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit Paypal gemacht, ob mit dem Bestellen in Webshops, bei eBay oder sogar bei Online-Pizzabestellung, hat immer gut geklappt. Was ich allerdings nicht so genau weiß, ist, wie das mit Fremdwährungen aussieht.

Servus,

ich nutze seid Jahren Paypal und bereu es bzw. werde der Qlitsche keinen Nährboden mehr liefern. Ein paar Fakten dazu:

  • Paypal ist ein Tochterunternehmen von Ebay.
  • Erstellen des Kontos ist kostenlos ebenso die Nutzung als Käufer!
  • Die Gebühren blecht der Verkäufer.
  • Als Käufer bezahlst Du zwar "augenblicklich", sprich wirlich in dem Augenblick indem Du die Zahlung in der Kaufabwicklung tätigst aber als Verkäufer musst Du extreme Gebühren berappen. (Deine Zahlung wird innerhalb eines Tages von Deinem Bankkonto abgebucht.)
  • Deine Konten -und personenbezogenen Daten wandern natürlich sämtlichst in die USA. Natürlich wird pro Zahlung auch registriert, was Du da genau treibst. Dies ist nicht jedermanns Sache...
  • Ein Vorteil für den Käufer: Über Ebay oder auch generell, kann er Zahlungen bei nichterhalt der Ware zurückerlangen.
  • Vorsicht als Verkäufer, viele nutzen dies aus. Verkauft man auf Wunsch des Käufers beispielsweise unversichert, und erhält die Zahlung via Paypal wird diese zurückgefordert, kann man keinen Versandbeleg nachreichen und der Käufer beharrt darauf, nichts bekommen zu haben, bleibt man auf seine Kosten sitzen. Wir per Ebay ein "Fall" geöffnet, ist man, wenn diese Transaktion über Paypal lief in diesem Augenblick mit diesem Betrag im Minus! Bis der Fall geschlossen wird. (Durch den Käufer).

Alle meine Angaben treffe ich aus bloßer Eigenerfahrung und erhebe ausdrücklich keinen Anspruch auf Korrektheit und Komplettheit der Angaben. ;-)

Lg, Dom

PayPal ist ein ebay-Unternehmen. Mit diesen kannst du Geld im Internet versenden. Dies kannst du mit deinen Account weltweit machen und ist für den Versender IMMER kostenfrei. Ebenfalls ist das erstellen eines Accounts völlig kostenfrei.

Bezahlen muss immer der, der das Geld bekommt. Also der Verkäufer oder wenn du privat an einen Freund Geld über PayPal (z.B. nach Amerika) schickst. (Bei anderer Währung musst du aber darauf achten, dass du den Betrag in Euro abbuchen lässt. Sonst wird deine Bank dir was für die Umrechnung bezahlen.) Die Gebühren dafür sind: 0,35 EUR fixe Gebühr + 2% des Umsatzes

Das bedeutet nutzt du es nur zum bezahlen, ist es für dich komplett kostenfrei. PayPal ist mittlerweile einer der bequemsten und sichersten Wege geworden im Internet zu bezahlen/Geld zu verschieben. Ich kann es dir also nur empfehlen :)

Paypal ist soweit ich weiß eine Möglichkeit um online-käufe abzuschließen. Ja, es ist kostenlos, aber wenn du etwas kaufen willst, brauchst du natürlich geld. Deshalb musst du eine Zahlungsmöglichkeit (kreditkarte, online banking) angeben, aber soweit ich weiß kann man sein guthaben auch mit paysafe karten aufladen (bin mir da aber nicht sicher) Hoffe ich konnte helfen :)

Ja ist kostenlos :)

Du musst nur was bezahlen, wenn du selber der Shop-Betreiber bist, der das Geld überwiesen bekommt.

alles kostenlos, solltest du dir auf jeden zulegen^^

Was möchtest Du wissen?