Ist Pattaya besser als sein Ruf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

JA! Eine ähnliche Frage habe ich kürzlich noch beantwortet und wiederhole mich, plus gute Ergänzungen von elreico!

Zuvor aber eine Einschränkung, das Meer ist leider in der Tat nicht sauber.

Ansonsten ist Pattaya einmalig und unschlagbar vom Unterhaltungswert und Preis-Leistungsverhältnis. Ich lebe hier sei 11 Jahren, zwar nicht direkt in der Stadt, sondern nordöstlich in Nongplalai, nur 15 Minuten bzw. 10 km vom Zentrum entfernt. Das gastronomische Angebot ist unendlich vielfältig und zahllos, angefangen bei den mobilen Garküchen bis zu Gormettempeln, die mit jedem westlichen Top-Restaurant mithalten können, allerdings 2/3 billiger sind. Gutes preiswertes deutsches Essen gibt`s im Deutschen Viertel in Naklua.

Ebenso das sportliche Angebot ist reichhaltig. Fußball, Tennis, Badminton, Tauchen und und und, besonders Golf auf rund 15 Welt-Spitzenplätzen in der Umgebung. Du kannst sogar preisgünstig einen Flugschein machen oder auch Fallschirmspringen lernen. Einmal die Woche fahre ich mit meiner Familie unnd Freunden sonntags nachmittags zum Jomtienstrand, allerdings nicht zwischen Touristenliegen in Reih und Glied, sondern auf einen der vielen freien Flächen dazwischen. Wir bringen unsere eigenen Stühle, Matten und Getränke mit, die Thaifrauen und Kinder am liebesten in der Mitte auf dem Boden sitzend, geben sich vergnügt ihrer Lieblingsbeschäftigung hin, nämlich ausdauernd essen und quatschen, während die Männer sich in den Liegen drumherum bequem machen und den schönen Blick auf`s Meer, Insel und dem Treiben drum herum gemiessen. Ins Meer gehen wir in Pattaya kaum rein und wollen wir einen Badetag einlegen, fahren wir zur Inseln Koh Larn oder 30 km südlich zu einen der beiden schönen Militärstrände nach Sattahip, wo auch das Wasser glasklar und sauber ist.

Es ist herrlich hier zu leben, aber auch zu urlauben. Auf die Rotlichtszene komme ich allenfalls einmal im Vierteljahr Bock und dann ziehen wir in Südpattaya eine 1/2 Nacht durch die besten einschlägigen Lokale und dann hat man wieder erstmal für 3 Monate genug, weil eigentlich ist das fast immer das gleiche, wenn man so lange da ist und ziemlich alles kennengelernt hat.

Dann noch die guten Ergänzungen von elreico:

Pattaya bietet seinen Einwohnern quasi alles, was fuer den jeweiligen Typ wichtig ist: Kurze Wege zum Arzt, Kindergarten, Schule; Einkaufsmoeglichkeiten fast so wie in Bangkok, europaeische Supermaerkte; Kino, Konzerte und Festivals.

Alles schnell und einfach zu erreichen.

Dazu kommt das erwaehnte kulinarische Angebot, zu unvergleichlichen Preisen.

Wer mehr Kultur will: Bangkok ist nur 150 km entfernt. Die Naehe zur Hauptstadt tut ihr uebriges.

Wer natuerlich sein umfassendes Wissen ausschliesslich aus Unterschichten-TV schoepft (wie wohl einige hier), und Pattaya ausschliesslich auf Sextourismus und Prostitution reduziert, sollte meiner Meinung nach besser daheim bleiben. Auf solche Typen kann Thailand verzichten!

Und man höre und staune, es gibt hier viele Leute, auch reine Farang-Ehepaare, die schon fast überall auf der Welt haben, und sich letztendlich als Daueraufenthaltsort für Pattaya entschieden haben... und das bestimmt nicht wegen dem Sexangebot. Das gibt es, zwar weniger konzentriert, fast überall auf der Welt, mal abgesehen von intoleranten religiösen Extremen.

Pattaya ist einmalig und bietet für jeden Geschmack und Facette unglaublich viel. Jeder kann aussuchen, was er selbst lieber mag, nur leider gibt es auch hier intolerante, Querköpfe, Besserwisser, Mißmacher und Nestbeschmutzer, speziell unter alten intoleranten deutschen Rentnern. Die sollen bitte schön ganz schnell zurück wieder nach Hause! Davon halte ich inzwischen großen Abstand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elreico
16.10.2011, 17:38

Dem ist nichts hinzu zufuegen! Besser kann man es nicht zusammenfassen.

Danke bjc51, dass Du Dir nochmals diese Muehe machst und auch meinen Beitrag zitierst!

Ich war es einfach leid, immer die gleichen Antworten gebetsmuehlenartig zu wiederholen! Es ist eben schwer, Pattaya zu beschreiben, weil es nun mal stark polarisiert. Die meisten Ketzer werden gottlob niemals die Gelegenheit haben, sich vom (Un)wahrheitsgehalt der vom Unterschichten-TV verbreiteten Bildern zu ueberzeugen.

Deinen Satz (Zitat):

"...nur leider gibt es auch hier intolerante, Querköpfe, Besserwisser, Mißmacher und Nestbeschmutzer, speziell unter alten intoleranten deutschen Rentnern. Die sollen bitte schön ganz schnell zurück wieder nach Hause! Davon halte ich inzwischen großen Abstand!"

unterschreibe ich jubelnd! Genauso denke ich auch

1

Den guten Pattaya-Beiträgen ist absolut nichts zu ergänzen, da überwiegende Angenehmlichkeiten in der Region geboten werden und man bei Bedarf auch Ruhe findet. Distanziere mich jedoch unverändert von einem user Zitat vom 1409, ´Die Thais würden sich wohl "bedanken" wenn man den Golf von Thailand nach diesem verdreckten, ehemaligen Fischerdorf benennen würde..., Zitatende und ähnlichen ´cncld Ergüssen´!!--Jene Golf-Region trug u. a. den Namen des ursprünglichen Fischerdorfes bereits vor den Kriegen in Indochina und wurde n i c h t nach dem steten ´Pseudo-Touristeneinfall´ umbenannt.

Komme seit Ende d. 60ies nach Südostasien incl Thailand, nehme gegensätzlich zu den nicht nur glaubensbedingt, grosszügigen und mehrheitlich authentischen Thais, als ehemaliges Mitglied einer thai-deutschen Kultur-Stiftung mit Kontaktpflege u. a. zu Universitäten, Goethe-Institut und unzähligen Stellen unterschiedlicher, gesellschaftlicher Schichten im Lande teilweise, unüberlegte und öffentliche Statements nicht widerspruchlos hin! Leider verstehen ´Farangs´ meist nicht einmal nach langen Aufenthalten und geringen bzw. keinen Sprachenkenntnissen die Mentalität, die unvergleichliche Toleranz und nicht zuletzt das beeindruckende Weltbild der überwiegend dem Westen zugewandten Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN UND NEIN PATTAYA wird werbemäßig hochgepusht!

Wer Pattaya schön findet hat meiner Meinung soviel Geschmack wie ein BALLERMANN 6 MEETS REEPERBAHN TOURIST!

Pattaya wird viel umworben. Ich selber Thai mit laotischen Wurzeln bin auch schon viel in Asien rumgereist. Mein Vater wohnt zu meiner Verwunderung außerhalb von Pattaya, weil er das noch aus den 80ern kennt. Ja, damals war es schön. Ich war in den 90ern zuletzt hier. Ja, damals war es auch noch erträglich. Außerdem war ich ein Kind. Mir war vieles egal.

Wenn ich heute die Familien oder jungen Paare sehe, denke ich mir nur "Leute, was tut ihr hier?". Pattaya ist für mich die touristische Vorhölle! Absolut überbewertet und von Tourismusbüros in Russland, arabischen Ländern, Japan oder auch Vietnam als schöner Urlaubsort beworben.

Wer die Strände im Südwesten von "Koh Lanta" kennt. Die Ruhe oben in "Pai" der weiß was Urlaub ist.

Sofern du auf auf dicke, häßliche Männer, arme, von Diesen ausgenutze Frauen (Prostituierte), rotlicht Bars, unzählige Verkäufer (Rammschware), wenig Qualität, sowieso am Ballermann am besten aufgehoben bist, dann WELCOM 2 Pattaya.

Es ist hier Gang und Gebe, einen alten Drecksack mit einer unter 25 jährigen zu sehen. Die Frauen haben nichts zu fressen und die notorisch gesteuerten Versager aus dem Westen bekommen hier ihre Glücksgefühle.

Daher rügt auch in gewisser Form die generelle Abwehrhaltung und Unfreundlichkeit der Thais die nicht im horizontalen Gewerbe arbeiten. Die verabscheuen die Farangs aus eigener Erfahrung zum größten Teil. Andererseits ist es ok "Sex für Geld" Geschäfte laufen zu lassen. Eine seltsame Doppelmoral.

Andernfalls einfach mal bei google Bilder "Pattaya" eingeben.

Warum so viel Werbung für Pattaya gemacht wird? Unzählige Investoren wurden nach Pattaya gelockt und haben hier gebaut. Im Sommer merkt man, was hier los ist und fragt sich.... so viele Touristen sollen dann ab Oktober im Winter wieder kommen? Pattaya ist überbaut. Idyle gibt es hier nirgends mehr. Ich weiss nicht was außer SEX und BARS den Leuten hier gefällt. Ich denke nicht viel.

Darüber hinaus sind die Thais in Pattaya, was ich aber auch gemerkt habe, in Thailand generell sehr unhöflich geworden.

Im vergleich dazu war ich in Vietnam und man hat mir gesagt, die Leute in Hanoi wären sehr hart, stur und in einer Form böse. Im Vergleich zu Pattaya war Hanoi ein friedlicher, netter Ort.

Ich kann dem ganzen Hype hier nichts abgewinnen. Kann die dicken, alten Männer mit ihrer minimal Rente auch verstehen. Endlich ein Ort wie Sie (ihr bisschen Rente) geliebt werden.

Ich werde ab sofort einen großen Bogen um Thailand machen. Was natürlich nicht heißt, dass es auch viele nette Thais gibt.

Bauruinen seit mehr als 1,5 Jahren - (Thailand, Tourismus, ruf) So sieht es hier meistens aus.  - (Thailand, Tourismus, ruf)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst Pattaya hat eher einen zweifelhaften Ruf? Ich glaube Pattaya ist der Touristenmagnet schlechthin in Thailand. und zieht jährlich Millionen Besucher an, also scheint es ja einen ganz guten Ruf zu haben. Touristen aus aller Welt, von der japanischen Reisegruppe, den Neckermännern, einkaufswütige Russen, Überwinterern bis zu den Backpackern (ich) weilen gerne im Seebad. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, Entertainment, Einkaufsmöglichkeiten, wohl die besten Discos im ganzen Land und natürlich auch Girls locken. In der Hochsaison ist es unter umständen ohne Reservierung nicht möglich ein Zimmer zu bekommen und das bei der Vielzahl an Hotels. Für mich ist Pattaya immer eine Reise wert.

Die über den Kamm-Scherer kannst vergessen. Das sind oftmals Leute die noch nie in Pattaya waren, ne hässliche Alte daheim auf der Matte haben und nun voller Neid irgendwelche Gerüchte ins Land setzen. Insgeheim träumen die wahrscheinlich von knackigen Asia-Girls (für mich die Nr. 1) und wären wahrscheinlich die ersten die vollkommen durchdrehen würden, sofern sie mal Pattaya mal alleine betreten dürften. Da dies aber nie der Fall sein wird, da ein 100 kg Schlachtschiff wachend daheim vor Anker liegt, schimpft man halt ein wenig rum und redet alles schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frollie. Sobald ein stark überwiegender Mehrheitsprozentsatz der Touristen Pattaya wegen etwas ganz speziellem aufsucht, dann werden die übrigen Touristen ebenfalls dieser "Spezialität" zugerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vagabundo
16.10.2011, 10:05

Die Mehrheit sind tatsächlich "normale" Touristen und Familien, auch wenn das "Unterschichten-TV" gerne was anderes zusammenlü....äääh..."berichtet"...

0

...und was ist deine Frage? Ich gehe immer wieder gerne nach Pattaya aber nach 7 Tagen bekomme ich Fluchtgefühle

MfG Ursusmaritimus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frollie
15.10.2011, 19:02

Kannst Du nicht lesen oder was? Die Frage ist, ob Pattaya eventuell doch eine bessere Stadt ist, als ihr Ruf hergibt!

Der Text unter der Frage ist im Zusammenhang mit der eigentlichen Frage zu verstehen.

Bitte erst die Frage LESEN, und dann posten!

0

Na, weil es Pattaya ist. Fast alle Männer die dahin fahren, haben nur eine Sache im Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vagabundo
16.10.2011, 09:17

Genau: URLAUB ! :-P

0

in pattaya zeigt der tourismus auch eine sehr hässliche seite. viele pädophile sextäter bedienen sich dem angebot von minderjährigen um für geld ihre perverse leidenschaft zu befriedigen. das trägt nicht zu einem guten ruf dieses ferienzieles bei, auch wenn der ort sehr schön ist und es auch ganz normale touries gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hadiz
15.10.2011, 18:56

harryrrah. Wo kein Angebot, ist Nachfrage schwierig. Also -wer befriedigt -was?

0
Kommentar von khaopatgai
16.10.2011, 08:36

Also ich kenne Pattaya nun schon seit über 15 Jahren. So viel ich weiss steht Sex mit unter 18jährigen in Thailand unter schwerer Strafe, bei uns liegt die Grenze ab 16 Jahren (siehe Minister Boeticher 41 Jahre von Schleswig Holstein) Mir ist auch noch niemals ein Angebot an Minderjährigen aufgefallen. In allen Bars, Gogos und sonstigen Einrichtungen wird ebenfalls auf ein Mindestalter von 18 Jahren geachtet und von der Polizei peinlichst kontrolliert. Hotels sind dazu angehalten die ID-Karten der Damen zu überprüfen. Ist Deine Aussage nun ein Produkt unzähliger RTL Serien oder kennst Du ganz genau eine Szene wo Minderjährige dargeboten werden? Oder, warst Du überhaupt schon mal in Pattaya, dass Du Dir hier solches Urteil zumutest?

1

Was möchtest Du wissen?