Ist Parkinson eine Krebsart?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Parkinson ist eine Erkrankung des Nervenstoffwechsels, bei dem in den Nervenzellen zu wenig vom Botenstoff Dopamin vorhanden ist und deshalb die Übertragung der Nervensignale gestört ist, daher das Zittern. Parkinson ist zwar meines Wissens nicht vollständig heilbar, aber man kann es durch Medikamente oder durch einen Hirnschrittmacher sehr gut kontrollieren und der Krankheit ihren Schrecken nehmen.

Nein, das ist kein Krebs. Schau mal bei Wikipedia unter Parkinson-Krankheit.

Parkinson ist eine neurologische Erkrankung - kein Krebs!

Wikipedia; Parkinson.

Was möchtest Du wissen?