Ist Papst Johannes Paul der Zweite ermordet worden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja, er wurde selbstermordet.  Es war bekannt, dass er seit vielen Jahren an Parkinson litt. Dieser Zustand verschlimmerte sich immer mehr, bis er daran starb. Da es sein eigener Parkinson war, war es Selbstmord, was sonst?

Da gibt es die wildesten Verschwörungstheorien, dass er angeblich von anderen Personen umgebracht wurde etc. Es stimmt zwar, dass 1981 ein Mordanschlag auf ihn stattgefunden hatte und er fast dabei (viel zu früh) gestorben wäre, aber es war definitiv Selbstmord durch Parkinson.

Gegen einen Ritualmord spricht außerdem, dass der Mond gross und rot über Deutschland schien und nicht über Rom. Dort hatte er außerdem noch einen leichten Grünschimmer und war nur zur Hälfte zu sehen.

Oh Mann, was für Fragen gibt es in unserem Land...

In der Nacht sind in Deutschland und Italien noch tausende andere gestorben, wie in jeder Nacht. Wurden die auch alle ermordet?

Ja, das klingt plausibel.

Nachdem er schon etliche Tage im Koma lag und seine Vitalfunktionen Schritt für Schritt schwächer wurden, musste man das Unabwendbare noch mit einem Ritualmord beschleunigen.

Genauso satirisch.... 

:-)))

1

das gerücht kursiert noch immer

Ich vermute, dass er an der Kälte der vatikanischen Bürokratie starb. Er war zu menschlich für die Machtspiele der Kurie.

könnte sein, das erinnert mich an michael jackson er hat die warheit gesagt und starb

Der Polen Paule war doch schon lange dem Tod näher als dem Leben

Hallo sukuum,

das gehört in die Kategorie "Verschwörungsmythen".

Wie kommst Du denn auf diese schwachsinnige Idee? Der Mann war krank........

krank gemacht? der mann hatte viel vertrauen in die welt.

0

Durchaus möglich, dass man nachgeholfen hatte...

Er war ja gegen Ende hin weder handlungs- noch regierungsfähig. So brauchte man schnell einen neuen Papst...

und zwar einen 'harten' Papst...

namens Benedikt, welcher zuletzt merkte, dass 'seine' Kirche an Mitglieder verlor. Bevor ihm dasselbe Schicksal ereilen könnte, trat er lieber zurück, denn man brauchte nun einen 'lieben Papst, der für neue Mitglieder sorgte...

Franziskus ist dieser 'liebe' Papst

und alle fallen auf ihn, den Menschenfänger von Rom, und sein Lächeln herein....

Gruß Fantho

Menschenfänger von Rom,

Wenn Christen gegen Christen wettern :-)

0
@666Phoenix

Welcher Christ wettert? Ich nicht...

Zudem wäre es auch nicht überraschend, denn es gibt auch Christen, welche nicht zur RKK gehören bzw. mit dem Papst nichts zu tun haben....

Gruß Fantho

0

Nein, er ist an einer Kartoffel erstickt. Vielleicht hat es die Kartoffel auch absichtlich nicht durch seine Speiseröhre geschafft, dann wäre es durchaus Mord.

Am besten ist es, du nimmst deine Tabletten regelmäßig ein, sonst wirken sie nicht

genau wegen solchen menschen nimmt man so etwas an. tabletten sind tödlich. schade so ein dummes kommentar. in spassiger runde

0
@sukuum

Du hast es im Leben bestimmt nicht leicht, mein Beileid

0
@Hoegaard

ist das nicht interessant? wenn du die umstände näher untersuchst. aber dazu braucht man spass am denken und nicht daran ander tot zu wünschen.

0

Was möchtest Du wissen?