Ist Pages für das iPad zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst in Pages in verschiedenen Schriftfarben, Arten und so weiter schreiben. Auch einfachere Formatierungen, Einfügen von Bildern und ähnliche Funktionen sind vorhanden.

Speichern kannst du in den Formaten doc, pdf und pages 09. Diese kannst du dann per Mail versenden, oder über den Übertragungstandard webdav auf diversen Cloud Speichern(die webdav können) übertragen.

Für eine Seminararbeit würde ich es nicht verwenden. Das ist von der Formatierung her sehr umständlich, muss an einem Office am PC (weil einfach manche Formatierunggeschichten fehlen) nachbearbeitet werden. Auch das Schreiben auf der virtuellen Tastatur macht bei sehr vielen Seiten auch wenig Spaß, verglichen mit dem schreiben an einem Notebook.

Ich nutze Pages zum Beispiel an der Uni für Mitschriften, Notizen und solche Sachen. Da ist es klasse. In diesen Dokumnenten ist halt auch nicht sonderlich aufwendige Formatierung enthalten. Für Arbeiten mit tiefererFormatierung ist eine PC Office Variante, also zum Beipspiel MS Word oder auch Open Office einfach die bessere, einfacher und unkomplizierter Lösung (Ich hab hier Formatvorlagen, kann deutlich mehr definieren wie zum Beispiel Ebenen usw., Verzeichnis generieren ujd so zieht es sich halt einfach durch die Bank hindruch, was alles mit einer App einfach nicht geht).

Du kannst pagesauch auf deinem iphone verwenden, musst es dir also nur einmal kaufen. Auf dem iphone ist halt alles dann dementsprechend klein. Also mit dem iphone große Texte schreiben ist auch nicht sonderlich lustig.

Als Ersatz für MS Word würde ich Pages folglich nicht sehen. Eher als Ergänzung. Für Arbeiten mit Formatierung und die letztendlich auch nach etwas aussehen sollen, fährt man mit word deutlich besser.

Solltest du noch Fragen habe oder etwas unklar sein, helfe ich dir gerne weiter

Was möchtest Du wissen?