Ist Osteuropa oder Südamerika ärmer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist schwer, einen Vergleich zu ziehen, weil die südamerikanischen Länder, auch das bereits recht hoch industrialisierte Brasilien, noch Agrarländer mit überwiegend Großgrundbesitz sind. Aus dem Grunde fehlt in Südamerika in weiten Teilen noch der Mittelstand. Es gibt die ganz Reichen und die ganz Armen und nur wenig dazwischen.

Osteuropa hat andere Strukturen. Industrialisierung, Infrastruktur, Bevölkerungsdichte usw. sind im Vergleich mit Südamerika besser.

Und insbesondere Südosteuropa hat gegenüber den Südamerikanern einen weiteren Vorteil: Wirtschaftsflüchtlinge können ihrem Land den Rücken kehren und sich nach Deutschland absetzen, wo sie willkommen geheißen und mit durchgefüttert werden.

Diese Möglichkeit haben die Armen Südamerikas nicht. Das klassische Emigrationsland USA läßt keine Armen aus Süd- und Mittelamerika  ("Latinos") mehr herein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies lässt sich nicht so genau sagen. 

Grundsätzlich ist in der Breite die Osteuropäischen Länder besser aufgestellt, sprich es gibt weniger absolute Armut. Während in den südamerikanischen Ländern, grade in den großen Städten durch die Landflucht eine enorme absolute Armut herrscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?