Ist OS 10 (BlackBerry) endgültig tot?

1 Antwort

Blackberry stellt nur noch Android-Smartphones mit zusätzlichen Sicherheitstools her. OS 10 wird also nicht weiterentwickelt.

Typisch für die älteren Blackberrys war eine sehr gute Empfangsqualität gerade im GSM-Netz. Das kann noch interessant sein, wenn man auf dem Land wohnt.

Als Ersatzteile kann man vor allem noch Akkus bekommen.

Sinn macht es nur, wenn Du genau die Funktionen willst, die Das BB bietet - und nicht mehr. Dazu bekommst Du ein Smartphone, das nicht von Hackern angegriffen werden wird - die Zielgruppe ist zu klein und ohne Zukunft.

NACHTEILE:
Es gibt keine neuen Apps, keine neuen Features, wohl  auch keine Bugbeseitigung mehr. Ein Displaybruch kann nicht mittels günstigen Ersatzteil repariert werden. Von LTE und ähnlichen kann man nur träumen.

Android-Smartphones der 150+ € - Klasse sind wesentlich moderner und besser ausgestattet und können fast alle neuen Apps nutzen, haben aber natürlich die typischen Android-Nachteile wie die Anbindung an der Datenkrake Google.

Auf jeden Fall lohnt es sich nur, wenn das BB sehr, sehr günstig zu haben ist.

45

Nur, weil Blackberry nur noch Androidsmartphones rausbringt, heißt das nicht, dass die Arbeiten an OS10 eingestellt sind, Support geht noch bis mindestens Ende 2018.

Und mit meinem Z30 empfange ich hier allerfeinstes LTE.


0
38
@SpitfireMKIIFan

Support heißt nicht Weiterentwicklung und aufwendige Fehlerbeseitigung. Da werden eingegangene Verpflichtungen bedient, mehr nicht. Das letzte echte Update gab es wohl im März 2017.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/einstiger-smartphone-pionier-nur-noch-android-phones-blackberry-begraebt-eigenes-betriebssystem_H1901267661_294779/

Das es Blackberry noch ins LTE-Zeitalter geschafft hat, vor der Aufgabe von OS 10, ist mir leider entgangen. 

0

Wie kann ich Sims 4 auf Mac spielen?

Hey Leute, ich spiele schon sehr lange Sims 3 und wollte, da es mittlerweile zu alt für meinen Laptop ist Sims 4 kaufen. Ich habe ein Macbook Air mit dem System OS 10.12.2 Sierra. Ich habe auf der offiziellen Sims 4 Seite gelesen, dass man als Systemvorraussetzung für Sims 4 Mac OS X 10.7 lion haben muss. Das kostet aber doch 20 €. Und um Mac OS X 10.7 Lion haben zu können braucht man doch Mac OS X 10.6 Snow Leopard. (so steht es jedenfalls auf der Apple Support Seite) und das kostet ebenfalls 20€. Gibt es eine Möglichkeit Sims 4 auch ohne diese 40 € extra zu spielen? Stimmt das überhaupt? Habe auch gelesen dass Das System bei Sims 4 garkeine so große Rolle spielt und bei fast jedem System funktionieren sollte. Hat jemand schon Erfahrung gemacht mit der Installation von Sims 4 bei Mac? Bislang gibt es das glaube ich ja nur für PC. Oder kommt das auch bald für Mac raus? Ich warte ja immerhin schon 2 Jahre auf die Mac version das es ja schon so lange auf dem Markt ist...kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?