Ist Orangensaft (mit Zucker) schlecht wenn man abnehmen will?

13 Antworten

Die enthaltenen Vitamine verbessern den Stoffwechsel, der Zucker ist natürlich nicht das beste, aber den bekommst du auch weg vom Sport machen. Solange du nicht zu viel trinkst und Sport machst (was ja zu gesundem Abnehmen dazu gehört) ist es ok

Hey!

Schlimm nicht, aber warum trinkst du Orangensaft zum Essen? Das schmeckt doch nicht zu allen Speisen? Besser wäre Wasser oder Schorle. Aber wenn du unbedingt Orangensaft trinken möchtest, verdünne es eventuell einwenig mit Wasser. Denn Orangensaft hat mit 45kcal pro 100ml fast die gleiche Kalorienanzahl wie Cola (Cola hat 38 kcal pro 100ml).

LG Milena :)

ja ein glas ist OK. 

Es hat so viel zucker wie Limonade, aber ich finde es nicht so schlimm, weil es fruchtzucker ist. Andere sind anderer meinung und sgen zucker ist zucker, aber ich finde das OK

Hcg Diät was darf ich - Orangensaft, Frühstücksei,..?

...zur Frage

Verhindern verhindern Getränke mit Süßstoff das Abnehmen (ohne was zu essen)?

Ich bin 18 Jahre alt und auf Diät. Ich trinke eigentlich ausschließlich Wasser und trinke nur sehr selten Cola oder Limo. Wenn ich das trinke, dann eigentlich nur mit Süßstoff, weil ich die Diät ganz strikt durchziehen will. Man sagt ja immer, dass man davon noch mehr Hunger bekommt, ich merke davon aber nichts und ich esse deshalb auch nicht mehr, sondern ich esse genauso viel wie wenn ich das Zeug nicht trinken würde. Jetzt haben mir Leute gesagt, dass der Süßstoff den Körper daran hindern soll, Gewicht abzubauen. Das verstehe ich irgendwie nicht. Mal angenommen ich esse nichts und ernähre mich ausschließlich von Cola zero, dann muss ich doch abnehmen? Und bitte erzählt mir nichts von gesundheitlichen Aspekten Komma es geht mir hier nur um die Theorie und ich trinke sowieso fast nie so ein Zeug

...zur Frage

Null-Diät + Alkohol?

Hallo liebe Community, ich möchte abnehmen, und habe mir deshalb überlegt, einfach mal die "Null - Diät" zu starten.

Zu meiner Person: 15 jahre alt, 1.78 groß, 82kg, Falls es wichtig sein sollte, ich bin Vegetarier, und leider auch Raucher.

Nun meine Frage: Wie wirkt sich das auf meinen Körper aus wenn ich nichts mehr esse? Und Wie wirkt sich das aus, wenn ich nichts esse, aber Alkohol trinke ? Werde ich da überhaut abnehmen? Wirkt der Alkohol dann stärker ?

LG Tim

...zur Frage

haferflocken mit orangensaft

Hallo ich esse haferflocken aus vollem korn, und mit paar getrockneten Früchten mit gekauften hundertprozentigem Orangensaft also ohne zuckerzusatz .. ist das ideal zum abnehmen?

...zur Frage

Enthältt Cola light wirklich keinen Zucker und ist bei einer Diät okay?

Ich möchte ein paar kilos abnehmen aber trinke gern Cola. Meine Frage ist jetzt ob in Cola Light wirklich kein zucker enthalten ist der meiner "Diät" schaden könnte?!

...zur Frage

Darf ich jeden Tag was süßes essen?

Hallo erstmal ^^ Also..Circa seit Weihnachten lege ich wahnsinnig viel Wert auf meine Ernährung. Früher habe ich beispielsweise nur Tee mit Zucker oder Orangensaft getrunken, hatte auf meinem Brot Nutella/Marmelade und Butter und habe generell viel Süßes gegessen. Dazu: Ich war eigentlich nie „fett“ oder übergewichtig. Aber in letzter Zeit wird es ganz schlimm. Ich zähle täglich meine Kalorien, mache Workouts, trinke nur noch Wasser (ganz selten Tee, dann aber auch ohne Zucker), tu auf mein Brot nur noch Eisbergsalat, Tomaten und Gurken und esse auch wenig Süßes. Zumindest versuche ich es so weit es geht einzuschränken. Ich wiege bei etwas mehr als 1,70m ungefähr 51-53kg (variiert ständig). Nun zu meiner Frage: Wenn ich mich weiterhin so ernähre wie gerade, wären dann 100kcal an Süßigkeiten pro Tag erlaubt? Ich brauche ungefähr 1.400kcal pro Tag, nehme aber meistens unter 1.000kcal zu mir. Wäre es dann schlimm, wenn ich jeden Tag z.B. einen Milkakeks, einen Joghurt oder 3-4 Vollkornkekse esse? Und wenn ich dann mal einen Kuchen essen würde (sind ja so 300-400kcal), dann würde ich auch die nächsten Paar Tage auf meine 100kcal-Süßigkeiten verzichten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?