Ist Opiate schlimm und wie kann man helfen?

3 Antworten

"Opiate" ist ein Überbegriff für viele Drogen. Das kann von Heroin bis Codein gehen.

Bei Missbrauch, liegt sehr wahrscheinlich eine Sucht vor. Bei Opiaten kann das schnell passieren. Opiate können auch medizinisch verschrieben werden, da also vorher nachfragen.

Ansonsten ja, der Opiat Missbrauch ist meist teuer und gefährlich. Hohes Suchtpotential, bedingte Einschränkung im Alltag (Benommenheit, Leistungsabnahme etc.). Wenn das Opiat von einem Drogenhändler kommt muss mit gestreckter und somit noch gefährlichen Nebenwirkungen gerechnet werden.

Nimmt sie es denn als Droge oder als Medizin?

Die meisten Opiate sind nämlich auch in der Medizin gebräuchlich, vorallem als Schmerzmittel.

Nun ja, sie nimmt es wegen schmerzen, dennoch bin ich mir nicht recht sicher ob mit medizinischer verschreibung

0
@Novibes

Anders wird sie wohl kaum in dem Maßen dran kommen. Dann wird es medizinisch bei ihr notwendig sein und somit unbedenklicher, da in der Medizin nur die Reinstoffe verwendet werden. Das Abhängigkeitspotential ist geringer. Außerdem sind alle Nebenwirkungen banal gesagt ihr kleineres Problem. Wenn sie so starke Schmerzen hat, dass sie sogar schon Opiate benötigt, dann steht das auch im Vordergrund. Wie sagt man in der Pflege immer: Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben. Ja, Opiate wirken lebensverkürzend durch z.B. die Möglichkeit der Atemdepression. Aber sie ermöglichen ihr jetzt ein Leben.

1
@Rendric

Okay, danke! Ich bin jetzt einwenig erleichtert

0

Was möchtest Du wissen?