Ist Olivenöl bei trockener / empfindlicher Kopfhaut empfehlenswert?

6 Antworten

Probier mal eine Mischung aus Apfelessig mit Wasser, dazu einige Tropfen Rosmarinöl. Das täglich auf die Kopfhaut massieren. Hat bei mir super geholfen.

Habe die Anwendung von Olivenöl auch schon einmal ausprobiert und ich muss sagen, dass es schon geholfen hat. Problematisch fand ich allerdings, das Öl wieder aus den Haaren herauszubekommen, das ist gar nicht so einfach. Wenn man es nur oberflächlich macht sehen die Haare so fettig aus. Letztendlich muss man dafür aggressive Shampoos oder Spülungen verwenden, die wiederum die Kopfhaut belasten. Von daher löst sich meines Erachtens der Vorteil auf.

Man! Schwarzkopf Detox Shampoo. Das ist fuer jeden Haartyp und bringt einfach die eigene Natur zum vorschein, indem es rein hält. Überlegt doch mal wie schnell sich die Welt verändert - Umwelteinfluesse, pipapo - da zählt einfach Reinheit. Zum Shampoo gibts noch ne super Maske, welche ich einmal die Woche verwende und zwar so wie es vom Hersteller verordnet wird.

Kostet zwar etwas mehr, aber wenn man optimiert aussehen kann und heutzutage mit Koepfchen gesund sein will , so sollte man diese Moeglichkeit auch wahrnehmen!

Probieren und nicht bereuen ;-)

Was möchtest Du wissen?