Ist ok Counter Strike mit 13 zu spielen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Brutal ist an CS:GO nicht wirklich viel, aber wenn deine Eltern dir es verbieten zu spielen hast du wenig Chancen. Ich würde mich nach anderen Spielen umsehen. Overwatch wäre perfekt, es ist ab 12 und auch ein Ego-Shooter. Teilweise sogar besser als Counter Strike.

Overwatch ist ab 16! Auf deren Webseite ist es unten abgebildet oder sonst sieht man es beim Shop auch auf der Verpackung. https://playoverwatch.com/de-de/

0
@tide1109

Oops, das wusste ich nicht. Ich dachte, dass es Dank der Comicgrafik erst ab 12 wäre. Ich meine Blut o.Ä. sind praktisch auch nicht vorhanden. :)

0

Wie schön war es doch damals, als man auch als Kind einfach mal eine Runde Doom, Shadow Warrior oder Duke Nukem 3D auf dem Win 95 PC spielen durfte...

Massenmörder sind wir davon nicht geworden... Ich finde diese USK Fixierung dann doch etwas überzogen, aber deine Eltern haben das nunmal zu entscheiden. Wenn sie das nicht wollen, wird das wohl auch nichts werden.

Da haben deine Freunde recht,es ist nicht brutal,allerdings solltest du besser auf deine Eltern hören. Mach mit ihnen doch ein Kompromiss das du Beispielsweise die Spiele spielen darfst aber nicht schlechter in der Schule wirst etc. :)

Solange du dich nicht zu doll in die Spiele fixierst und du weiterhin bodenständig bleibst ist alles in Ordnung. Die Schule darfst du natürlich nicht vergessen. Gedanklich einen Zeitplan für dich selbst zu erstellen hilft dabei. CSGO ist nicht sonderlich brutal, eher Skillbasierend. Ich als Elternteil würde es erlauben. Alter hängt zudem von geistiger Reife ab und wie man mit dem, was man sieht, umgeht.

Bedenklich? Ja!

Ich bin generell auch gegen Schnitte und Indizierungen aber die Altersfreigeben sind schon recht sinnvoll.
Auch wenn es Spiele sind, müssen Kinder! nicht mit realistischen Waffen andere Menschen schießen. Da gibt es genug andere Spiele die ein ähnliches Prinzip verfolgen, auf die man ausweichen kann.

Gruß

REK  

0
@Rekin2876

Es tut mir leid Ihnen zu widersprechen. Bestimmt ist es sinnvoll für Kinder, die mit solchen Spielen nicht umgehen können, nahe liegend dies zu unterbinden. Nervend ist nur, wenn man geistig reif für so derartiges ist und man lediglich zum Beispiel den Spaß am Wochenende mit ein paar Freunden verfolgt. Ich denke Sie sollten ihren Horizont ein wenig erweitern und nicht in allem direkt eine Gefahr sehen. Dies soll keinerlei angreifend rüberkommen, jedoch versetze ich mich persönlich in diese Lage zurück und meine Eltern haben aus meiner heutigen Sicht nichts damit falsch gemacht, mir die Erlaubnis zu erteilen. Bestimmt gibt es viele Spiele, jedoch ob diese den gleichen Spaß-Faktor aufweisen bezweifle ich. CSGO ist ein wirklich exzellentes Spiel.

0
@TCTim

Ich kann der Argumentation folgen. Ich war ungefähr genauso alt, als ich Resident Evil und Doom zum ersten mal gezockt und die ersten richtigen Horrorfilme/ Splatter geschaut habe.( Was ich übrigens bis heute gerne mache) Meine Eltern haben mich dabei aber auch "begleitet" indem wir darüber gesprochen haben was ich da spiele und schaue.

Mein Horizont ist dementsprechend auf richtiger Höhe. Auch wenn ich und Sie anscheinend eine frühe geistige Reife aufgewiesen haben, kenne ich genug Beispiele bei denen es nicht so war/ist.
Und die Kinder eigentlich gar nicht wussten was sie da taten, weil sie mit den Medien überfordert und allein gelassen wurden. 

Ich bin lieber für eine hohe Altersfreigabe, als für die Indizierung oder Verstümmelung von Medien. Denn spätestens wenn mich der Gesetzgeber für alt genug hält Alkohol zu trinken und mich ein Auto führen lässt, kann ich gut entscheiden, welche Filme und Szenen ich mir zumuten kann. 

Da der Gesetzgeber aber leider! nicht 24h lang kontrollieren kann, ob Eltern sich um ihre Kinder kümmern, muss er eben auf die Maßnahmen der Altersbeschränkung zurückgreifen.

Außerdem bedenken sie dabei auch, dass der Verfasser dieser Frage vielleicht eben nicht die entsprechende Reife aufweist und seine Eltern es ihm aus diesem Grund nicht zugänglich machen wollen. 

Wie gesagt ich bin kein Spießer, der Spiele und Filme aus unserem Leben verbannen will und nur noch mit "Lest mehr Bücher"- Schildern auf die Straße geht. Ich bin Film und Gaming Fan seit der ersten Stunde und führe ein geregeltes Leben mit Job und Familie. Auch mein Kind wird später wahrscheinlich mehr dürfen als in dem jeweiligen Alter vielleicht üblich, aber dafür trage ich dann die Verantwortung.

Bitte fassen Sie dies jetzt nicht als Provokation auf, aber vielleicht denken Sie mal über diese Argumentation mal nach und erweitern Ihren Horizont in diese Richtung ;) #nohate

Gruß

REK

0
@Rekin2876

Man kann dies natürlich alles vom Gesetzgeber und damit verbundene Ebenen abhängig machen, wenn man es sich einfach machen möchte. In dieser Hinsicht muss ich ihnen sogar recht geben. Der Gesetzgeber muss diesem eventuellen Ausmaß klare Grenzen aufweisen. Es wäre schlimm wenn dies nicht so wäre. Trotzdem sollte man selbst wissen wie weit man seinem Kind diese Grenzen wirklich setzt. Dies ist nun ihr Horizont, meiner ist da nun mal ein wenig anders aufgebaut. Alles was Sie sagen ist im Prinzip nicht falsch, jedoch vertrete ich weiter meine Meinung und bleibe Standhaft ,weil ich diese immer noch für angemessener empfinde.

0

Auf Kinder hat keiner Lust in solchen Spielen, obwohl ich schon viel früher mit solchen Spielen angefangen habe als du. Ich laufe aber schon genug Kindern über den Weg, das muss nicht noch mehr werden..

Die Frage ist überflüssig, da es dir von deinen Eltern bereits verboten wurde. Und noch sind sie dein Vormund.

Hi,

es ist ab 16 Jahren freigegeben.

Die Gründe für die Altersbeschränkungen sind nicht nur immer von Blut abhängig. Es hat schon seinen Sinn warum 12 Jährige es nicht spielen sollen.

Gruß

REK

Du bist alt genug, wenn du Ego-Shooter richtig schreiben kannst ;)

Ganz einfach: Nein

Ok ist es aber du wirst 24/7 suchten
Und aggressiver
So war es bei mir als ich gespielt haben habe😂

Klischee Haken dran... Danke von allen Gamern

1

Als kleines Kind war ich extrem aggressiv etc. Ich fing früh mit zocken an, sowohl Shooter als auch weniger brutale Spiele. Mittlerweile bin ich 15 und habe mich extrem ins positive entwickelt. Ich weiß nicht warum, aber meine Eltern haben irgendwas richtig gemacht. Der eine Mensch kann Spiele nicht von Realität trennen, der andere ist reif genug.

0

Was für klischee haken ich habe bo3 gesuchtet 25 stunden am tag

0

Alle? Ich nicht, also schon mal nicht alle....

Was möchtest Du wissen?