Ist Ösi der einzige Spitzname für Österreicher in Deutschland?

7 Antworten

hi, ich kenne das Wort "Piefke", verwende es aber nie! Für mich ist es egal, ob jemand aus Österreich oder Deutschland kommt - es gibt da und dort liebe und blöde Leute ;) - Was mich aber interessieren würde, wenn ein Mensch aus Deutschland "Ösi" sagt, ob dies dann abfällig gemeint ist? LG Korinna

necken unter..ähm..geschwistern ist denk ich ok ;)

0
@Wunschkatze

Wir Bayern sind ja das "Feindbild" no1 für die Österreicher und das ist eine lange gepflegte HassLiebe und Neckerei die auf Gegenseitigkeit beruht. Das Beste was ich mal auf einem Auto von einem Österreicher gesehen habe war ein Aufkleber auf dem stand: i´m from Austria not from Australia (da hat mal ein amerikanischer Politiker, weis nicht wer, ganz Australien zu Austria gemacht. )

0
@Asr26

Als ich als Kärntner kann sagen das wir uns mit den BAyern gut versteht und mit Würzburg eine Freundschaft haben.

Finde auch das wir Kärntner den Bayern sehr ähnlich sind von der Mentalität her.

Aber zum Freistaat sind wir leider noch nicht geworden ;D

0

"Ösi" ist weniger bös gemeint. Es kommt ja auch von "Österreicher."

Abwertend ist das nicht.

Abwertend kann es allerdings gemeint sein, die Bayern "Vorderösterreicher" zu nennen, wenn sie mal wieder vom unabhängigen Freistaat und dem "besseren Deutschland" faseln... XD

Das Schimpfwort "Schluchtenschei#er" wird von den Fischköppen, den Ruhrpottasis und den Zonis allgemein für alle Süddeutschen verwendet. Ist also ein Boot in dem die Österreicher zusammen mit Bayern, Schwaben, Badnern, Franken, Pfälzern, Hessen und Saarländern sitzen... ;o)

0

Nein, denn es gibt noch den sehr netten Ausdruck "Schluchtenscheißer" für die Österreicher! ;-)     Speziell für Wiener noch den Begriff "Wiener Schnitzel"!  Ich hoffe, dass ich die weiterhelfen konnte...

hm..nennen wir hier nicht die schweizer so?=P

0

Was möchtest Du wissen?