Ist öffentlicher Geschlechtsverkehr erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ist verboten fällt unter Erregung öffentlichen Ärgernisses. Kannst mal bei Wiki gucken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja wenn du es in aller Öffentlichkeit machst. Aber es gibt ja auch öffentliche Orte wo es niemand sieht, z.B. im Wald auf einem Hochsitz, aber wie die anderen schon sagten, nicht erwischen lassen, das kann teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das einfache "vorzeigen" von geschlechtsteilen wird polizeilich als exhibitionismus verfolgt und unterbunden. da wird die öffentliche sexuelle betätigung doch wohl erst recht bestraft. das besonders dann, wenn kinder (spielplatz) betroffen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du in den Pornos siehst is doch eh alles gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omikron6
08.06.2016, 07:52

Wie kommst du denn auf sowas...?

0

Sex in der Öffentlichkeit ist nicht erlaubt. Und Öffentlichkeit ist all das was sich ausserhalb der Wohnung befindet. In Amsterdam wurde Sex in der Öffentlichkeit im Vondelpark nachts erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in pornos werden dafür meistens die grundstücke abgesperrt, oder es auf einem privatgrundstück gedreht! .. aber sonst ist es erregung öffentlichen ärgernisses und somit VERBOTEN!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhh nein das wäre erregung öffentlichen ärgernisses

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist im keinem Falle erlaubt, aber ich finde es sehr reizvoll und interessant, wen ich mal zugucken darf...!Du auch? Turnt es Dich an, wenn so 2-6 Spanner um Euch rumschnüffeln und sich an Euch ergötzen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das deutsche Strafgesetzbuch sagt dazu unter anderem Folgendes:

§183 StGB Exhibitionistische Handlungen

(1) Ein Mann, der eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

(3) Das Gericht kann die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe auch dann zur Bewährung aussetzen, wenn zu erwarten ist, daß der Täter erst nach einer längeren Heilbehandlung keine exhibitionistischen Handlungen mehr vornehmen wird.

(4) Absatz 3 gilt auch, wenn ein Mann oder eine Frau wegen einer exhibitionistischen Handlung

1. nach einer anderen Vorschrift, die im Höchstmaß Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe androht, oder

2. nach § 174 Abs. 2 Nr. 1 oder § 176 Abs. 4 Nr. 1

bestraft wird.

§183a StGB Erregung öffentlichen Ärgernisses

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wegen dem öffentlichen Ärgernis.

Stell Dir mal vor, da tummelt sich ein Paar auf einem Spielplatz vor allen Kindern.

Meinst Du, dass das erlaubt wäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns keiner sieht, nicht. wenn doch, dann schon :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fällt normalerweise unter Erregung öffentlichen Ärgernisses. Aber wo kein Kläger, da kein Richter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanils
20.05.2010, 16:40

Aber auch ohne Kläger ist es eine Zumutung. Z.B. wenn da ein kleines Kind vorbeiläuft und ein Trauma für's Leben abbekommt...

0

Das ist Erregung öffentlichen Ärgernisses und nicht erlaubt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies ist Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verboten, da erregung öffentliches ärgenis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?