Ist oder war "Vaterlos" eine Beleidigung?

2 Antworten

ich würde vermuten,
er hat nicht "vaterlos" sondern "vaterlandslos" gesagt
in diesem ominösen Video.
Und das war kurz nach der Jahrhundertwende,
als alle so national und stolz auf ihr Vaterland waren
tatsächlich eine schwere Beleidigung
resp. ein ernstzunehmender Vorwurf

Die "vaterlandslosen Gesellen" waren ein Schimpfwort für alle sozialistischen Parteien.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke es war ein Wort, das Kaiser Wilhelm II benutzt hat.

0
@DerHans

ganz recht.
er hat es in die Öffentlichkeit gebracht,
das ist richtig und diese Phrase
( heute würde man sagen Unwort )
hat fortan als kampfbegriff die Diskussion mitbestimmt

0

'Vaterlos' soll auf eine uneheliche Abkunft hindeuten, und das war früher ein Makel.

Was möchtest Du wissen?