Ist Oberfeldwebel und Kompanie-Feldwebel und respektabler Rang für 20 Dienstjahre?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicher das er zum Oberfeldwebel und nicht zum Oberstabsfeldwebel befördert wurde?
Oberfeldwebel nach 20 Jahren Dienstzeit würde bedeuten dass er davor nur den ersten Feldwebeldienstgrad inne hatte und normalerweise wir man glaube ich nach 3 oder 4 Jahren Dienstzeit in der Feldwebellaufbahn zum Oberfeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube dein Onkel meint OberSTABSfeldwebel. Man kann erst ab Dienstgrad Hauptfeldwebel KpFw werden und ja, das ist eine Leistung. Der Spieß ist der Ansprechpartner für Soldaten und hält mit dem KpChef den Laden am laufen. Ein guter Spieß ist nur schwer zu ersetzen.

Für Feldwebel ist das übrigens das Ende der Fahnenstange (außer er geht in die Offzlaufbahn), aber das ist nicht schlimm. Jemand mit soviel Erfahrung ist für jeden Offiizier ein zugewinn, den man nicht unterschätzen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
22.06.2016, 07:10

Es laufen auch einige Oberfeldwebel als Spieße rum.

0

naja das Ende der Fahnenstange hat er erreicht wenn er Oberstabsfeldwebel ist. Oberfeldwebel nach 20 Dienstjahren ist nicht unbedingt der Brüller. Kompaniefeldwebel hingegen schon.....wenn man es mag;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?