Ist "O Come O Come Emmanuel" eine Beleidigung gegen Juden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, denn damit wird lediglich darum gebittet, dass die Prophezeiung in Jasaja 7 endlich in Erfüllung geht, worum auch die Juden selber beten:

Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, die Jungfrau hat empfangen und wird Mutter eines Sohnes, den sie Immanuel nennen wird. Butter und Honig wird er essen, wenn er das Schlechte zu verschmähen und das Gute zu erwählen weiß. Denn ehe der Knabe das Schlechte zu verschmähen und das Gute zu erwählen weiß, wird das Land, vor dessen beiden Königen dir graut, verödet sein;

Auf diese Erfüllung warten die Juden bis heute denn Jesus erkennen sie nicht als diesen Messias an, zumal er schon mal den falschen Namen hat und obendrein auch nie den Thron Davids bestiegen hat und auch die anderen in dieser Prophezeiung genannten Umstände nicht erfüllt sind.

36

Glaubt du das alles, oder zitierst du nur?

0
56
@Pfiati

Die Prophezeiung aus Jesaja habe ich natürlich zitiert.

Dass die Juden auf diesen dort prophezeiten Messias namens Immanuel bis heute immer noch warten, ist eine allgemein bekannte Tatsache.

Dass die Juden das Herbeibitten dieses Messias gemäß Jesaja nicht als Afront empfinden, ist eine persönliche Einschätzung.

Dass sie in Jesus nicht die Erfüllung dieser Prophezeiung sehen (bis auf die kleine Ausnahme der messianischen Juden), ist wiederum eine allgemein bekannte Tatsache.

1

Scheint mir schon ziemlich judenfeindlich, der Text...

36

Mir auch, aufs Erste, und überhaupt.

0

Juden haben in der Regel nicht so eine kranke Fantasie wie sie offensichtlich hier im Spiel ist.

36

Inwiefern? Was an dem Lied "krank"?

0

Warum haben viele Juden so helle Haut, obwohl die Völker um Israel herum alle dunkler sind?

Mir ist auf Bildern aufgefallen, dass sehr viele Juden helle Haut haben und manchmal braune Haare haben, also eher wie Europäer aussehen, anstatt wie Araber oder andere Völker aus dem nahen Osten. Juden heiraten immer unter sich. Dann frage ich mich, wie diese Juden so aussehen können. Hier mal ein par Beispielbilder...

Wohingegen Palästinenser deutlich dunkler sind.

Warum sehen 2 Völker so unterschiedlich aus, wenn sie doch eigentlich Nachbarn sind?

»Die Durchmischung mit Europäern erklärt, warum so viele europäische und syrische Juden blaue Augen und blonde Haare haben«

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/7637/page/1

Diese Aussage ist ja schön und gut, aber das kann ja nicht alles auf die Durchmischung mit Europäern zurückzuführen sein. Diese Durchmischung wird sich doch eher in grenzen gehalten haben.

Was ich auch seltsam finde, überall auf der Welt findet man alte Skelette usw. Nur in Israel anscheinend nicht...

Was ich meine, man macht überall genetische Untersuchungen von den Skeletten um Völkerwanderungen und sonstiges nachzuvollziehen. Nur in Israel ist derartiges noch nicht aufgetaucht. Zumindest im Internet findet man nichts darüber. Man könnte doch einfach nachprüfen, ob die heutigen Juden auch genetisch verwand sind mit den damaligen von vor ca. 2000 Jahren.Ich meine selbst in Deutschland, wo es nicht so trocken ist, (wie in Israel) und alles viel schneller vermodert und verfault findet man zig Skelette von vor 2000 Jahren. Warum dann nicht in Israel?

Zudem ist die Frage...helle Haut, sowie die europäischen Merkmale sind doch rezessiv vererbbar...dann frage ich mich, warum so viele Juden eben so aussehen. Dieses Argument der "Vermischung" von Europäern und Juden ist doch so ein Schwachsinn.Das wiederlegt sich doch selbst. "so viele" Wenn sich blauäugige mit braunäugigen vermischen setzten sich zu einem sehr sehr hohen Prozentsatz die braunen Augen durch. Wenn sich dann die Juden, also ein Volksstamm aus dem nahen Osten mit Europäern vermischt müssten diese Nachkommen doch auch zu einem sehr hohen Prozentsatz braune Augen haben bzw. dunkler von der Haut sein, als Europäer.(sind sie aber nach den Bildern zu urteilen nicht)

Die logische Schlussfolgerung ist doch dann, dass entweder diese syrischen und europäischen Juden keine Juden sind, oder eben dass es Juden sind. Aber dann wären vom Aussehen her auch alle Europäer Juden^^

Ich hoffe mein Gedankengang ist nachvollziehbar. Für mich scheint das alles nicht zusammen zu passen...Selbst wenn es ja "Vermischungen" gegeben hätte, müssten die Juden doch Arabischer aussehen...?

Kann mir das Jemand, der wirklich Ahnung davon hat erklären?

Danke schon mal für eure Antworten

MFG zuitt23

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?