Ist Nordkorea ein sicherer Herkunftsstaat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein zum einen ist derzeit nicht mit Sicherheit auszuschließen, das in Nordkorea politische Verfolgung stattfindet. Zum Anderen werden ohnehin nur solche Staaten als sichere Herkunftsstaaten deklariert, von denen nennenswerte Zahlen von Asylbewerbern kommen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herkungsstaat = Henkerstaat?

Ja, man kann dort sicher sein für geringe Vergehen schwer bestraft zu werden.

herkungsstaat = Herkunftsland

Da musst Du die einschlägigen Informationssdienste des Auswärtigen Amtes in Deutschland befragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, denn es wird immer der Regierungschef gefragt. Und was glaubst du was Kim Jun Un  (oder so)  dazu antwortet ;-)

Ja und dann noch verrückter. Um zu beweisen dass einer aus einem Land kommt das nicht als sicher gilt und er Asyl beantragt wegen politischer Verfolgung, soll er die Behörden seines Herkunftslandes nach Papieren fragen. Haha ... was glaubst was passiert --- sobald da einer nachfragt wird der eingekerkert ;-)    es dürfte also eigentlich niemand Asyl bekommen der tatsächlich verfolgt wird ... sondern nur welche die eigentlich nicht verfolgt werden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt denn von dort einer her?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kein sicherer Herkunftstaat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?