Ist Nießbrauch an den Ehepartner vererbbar?

2 Antworten

Ist zwar schon alt, aber ich antworte trotzdem.

Das Recht des Nießbrauchs ist ein höchstpersönliches Recht und wird nicht vererbt.

Der Sachverhalt ist zu verworren. Ich kann nicht nachvollziehen, wer nun genau wieso welchen Nießbrauch hatte und wieso dieser übergegangen sein soll.

Hilfe ich soll ein Haus erben auf dem Wohnrecht für die Tante und nach ableben die Töchter Wohnrecht haben.... geht das ?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen!? Ich soll vom Lebensgefährten meiner Mutter ein Haus erben was ja an sich sehr lieb gedacht ist. Habe nun aber das Problem das seine Tante (90) noch Wohnrecht hat. Aber und das ist mein Problem hat sein Großvater auch den beiden Töchtern Wohnrecht eingeräumt.... meine Frage ist das zulässig??? Oder kann man dagegen angehen? Das Testament des Großvaters wurde 1965 gemacht. Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Ist Verzicht auf Nießbrauchrecht gegen den Willen des Eigentümers möglich?

Folgende Situation: Meine Freundin hat von ihrem Ex-Mann testamentarisch das lebenslange Nießbrauchrecht an einer Immobilie übertragen bekommen. Alleinerbe und damit Eigentümer des Hauses ist der gemeinsame Sohn. Inzwischen ist die Unterhaltung der Immobilie so kostspielig geworden, dass sich meine Freundin nicht weiter leisten kann, dort zu wohnen. Aus gesundheitlichen Gründen kommt eine Vermietung mit dem damit verbundenen Verwaltungsaufwand ebenfalls nicht in Frage. Sie hat ihrem Sohn angeboten, auf das Nießbrauchrecht gegen Zahlung einer (sehr moderaten) Summe zu verzichten. Der Sohn hat dies abgelehnt mit der Begründung, er könne warten ... Bis dahin soll meine Freundin das Haus weiter in Schuss halten. Der Sohn verlangt nun sogar, dass sie größere Reparaturen (neues Dach, neue Heizungsanlage) übernimmt. Meine Freundin hat keine Rechtschutzversicherung und ist mittlerweile sehr verzweifelt, weil sie nicht mehr über die Runden kommt. Kann uns jemand einen Rat geben, wie wir vorgehen können? Wäre eine notarielle Verzichtserklärung - notfalls ohne Gegenleistung - sinnvoll? Herzlichen Dank vorab!

...zur Frage

Erbe mit niessbrauch

Meine Tante ist 2012 verstorben und hatte meiner 2. Tochter das Haus vererbt mit der Klausel, das mein Bruder, seines Zeichen ein Messie ein niessbrauch hat. Eine cousine sollte alles fuer meine Tochter verwalten, weil meiner Tante klar war das ich derartiges ablehne. Habe ich auch getan, da meine Tochter zu dem Zeitpunkt erst 15 Jahre alt war. Dann ist meine zweite Tochter als Ersatzerbin bestimmt worden. Auch diese könnte ich wegen Minderjaehrigkeit ausschlagen. Nun bin ich als Erbe ohne Verwalter bestimmt.wir haben uns Zwischenzeitlich auf dem Grundstueck umgesehen. Es ist verheerend. Kann man das NiessbrauchRecht aberkennen? Es handelt sich um eine Immobilie mit 155 qm Wohnfläche und einem Grundstueck von Ca. 1300 qm. Darf man als Eigentümer nur zusehen oder kann man erwirken, das er eine kleine einliegerwohnung erhielt mit separaten Eingang und den Rest selber nutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?