Ist Neapel nicht ein bisschen dicht am Vesuv?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Tat, Neapel liegt an/auf einem Pulverfass. Dabei ist es nicht nur der Vesuv, der Gefahren birgt, denn noch gefährlicher scheinen die Phlegräischen Felder zu sein.

Ich habe diese interessante Dokumentation gesehen:

Ob der Notfallplan für Neapel funktionieren könnte, bleibt umstritten:

Ein Vulkanausbruch ist jederzeit möglich - oder dauert noch Jahrhunderte oder noch länger. Jedenfalls würde ich mich dort nicht sehr sicher fühlen.

Sicherer wäre es ohne Frage und trotz der Eifel in der Provincia Belgica (I)!  :-)

MfG

Arnold

Dass statistisch gesehen der Ausbruch überfällig ist, gibt einem ja doch zu denken.

1
@Volens

Eben eben.  :-)

Und wenn man außerdem an die schweren Erdbeben denkt, die Italien treffen, dann ... Provincia Belgica!  :-))

0

Ja. Ja, das ist es.

Aber keine Sorge, du bist nicht der einzige Mensch der sich da den Kopf drüber zerbricht! Auch in Italien gibt es Wissenschaftler die den Vulkan stets beobachten und rechtzeitig warnen falls da was ansteht!

Bleibt noch genügend Zeit um weg zu kommen! Und falls es schon kurz vor zu spät ist wenn du ankommst lassen die dich da gar nicht erst hin.

Ja, die Wissenschaftsgläubigkeit ist ein sanftes Ruhekissen.

0

Ist das nicht ein bisschen zu nahe dran, um dort beruhigt einige Wochen zu verbringen?

Ja, schon, aber da sind die Menschen wie die Leute - hier bleiben sie auch alle in Hochwasserregionen wohnen. ;-)
Und je länger nichts passiert, desto mehr wird die Gefahr "verdrängt".

Es hängt ja auch vom Wind, der Windrichtung ab, das sieht man auf dem wiki-Bild mit der Eruptionswolke gut.
Aber natürlich - der Vesuv ist rundherum bebaut - irgendeinen trifft's immer...
Auf der Luftaufnahme sieht man gut sowohl den letzten Lavastrom von 1944, und der Monte Somma wirkt wie ein Schutzwall.

Eruptionswolke - (Latein, Italien, Neapel) Vesuv mit Neapel und Pompeii - (Latein, Italien, Neapel) Krater und Monte Somma - (Latein, Italien, Neapel)

Was möchtest Du wissen?