Ist ne DNA-Virus Ansteckbar durch Analverkehr und was ist das für ein Virus wird der Kind ne Behinderung kriegen oder so?

4 Antworten

Du hast noch nichts von DNA gehört? 

Das ist die Erbsubstanz (aus sehr langen Molekülen), die alle Lebewesen inklusive uns und eben einige Virenart haben und auf der quasi die Bauanleitung für das Lebewesen beziehungsweise das Virus gespeichert ist (sagt dir das Wort Gen etwas?). Viren mit dieser Erbsubstanz werden eben als DNA-Viren bezeichnet.

Außerdem gibt es noch Virenarten, die eine andere Erbsubstanz haben, die etwas anders aufgebaut ist, die RNA. Solche Viren nennt man RNA-Viren.

Es gibt in beiden Gruppen viele Virenarten, daher lässt sich so nichts bestimmtes über die verursachte Krankheit und die Ansteckungswege sagen.

Ein DNA-Virus ist ein Virus, der auf DNA basiert, nicht auf RNA. Nicht mehr. Nicht weniger. Wenn Du keine weiteren Angaben machst, welchen Virus Du meinst, kann man Deine Frage nicht beantworten.

Verstehe ich nicht DNA und was ist ne RNa

0
@TwerZ

Desoxyribonukleinsäure und Ribonukleinsäure. Grob gesagt: Erbgut. Du erwartest jetzt nicht, dass ich Dir die komplette Molekularbiologie beibringe, oder?

0
@pythonpups

Nein aber ist das Virus ansteckbar sobald der Partner ne Behinderung in Sich hat also wen ich dan Analverkehr haben sollte ist dan automatisch mein Kind auch behindert 

0
@TwerZ

Ich hab die Frage schon verstanden. Kann man nicht sagen. Es gibt Millionen unterschiedliche Viren (auch DNA-Viren), und alle sind anders. Unterschiedlicher Ansteckungsweg, unterschiedliche Wirkung usw... Außerdem ist mir nicht klar, wie Du bei Analverkehr ein Kind zeugen willst.

0
@pythonpups

Z.b du warst Schwul und schläfst mit einem Behinderten (keine Beleidigung) , und danach bist du hetero und möchtest ein Kind 

0

Soweit mir bekannt ist beim Analsex noch kein Kind gezeugt worden. 

Was möchtest Du wissen?