Ist natives Olivenöl ein geschacksloses Öl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, eher im Gegenteil. "Nativ" ist eine Qualitätskennzeichnung. Sie besagt, dass das Olivenöl natürlich, ohne chemische Prozesse, gewonnen wird (z.B. durch Kaltpressung). Es hat zumeist auch einen intensiven Geschmack. "Raffiniertes Olivenöl" ist dem gegenüber teilweise wesentlich geschmacksneutraler.

Genau so isses! DH.

0

Diese Frage könnte bezogen auf Wein lauten:

Wie schmeckt ein Wein der durch Kaltgärung enstanden ist?

Es werden über 800 Olivensorten kultiviert, in den unterschiedlichsten Anbaugebieten! Und eben genau so groß ist die geschmacksvielfalt. Olivenöl sollte NICHT schmecken nach:

zermatschten Bananen, streng, metallisch, zu bitter,

Dies sind alles Zeichen für eine Fehlbehandlung der Früchte vor der Pressung.

Kaltgepresstes Olivenöl kann folgende Aromen haben:

Tomaten, Artischocken, Mandel, Gras, Pflaume, etc.

Also, immer schön probieren.

LastStraw

Geschmackslos nicht, sondern nativ = nicht chemisch oder physikalisch behandelt und ohne zusätzliche Aromastoffe. So wie es nach dem Pressen ist.

Korrekt !

0

Was möchtest Du wissen?