ist nächtliches einnässen bei einem jungen mit fast 6 jahren normal oder sollte man (was?) unternehm

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn der Junge bisher noch nie ganz "trocken" war, handelt es sich um eine Primäre Enuresis, bei der häufig die Bildung des Hormons gestört ist, das die Harnproduktion in der Nacht reduziert und somit die Blase überlaufen lässt. Ich kenne das von meinem Sohn auch und die Abstände wurden immer größer. Erst ab dem 8 Lebensjahr war er ganz trocken. Bis dahin kam es mindestens einmal im Monat vor und zwar immer um den Vollmond herum.

danke!

0

Was ich meinte hast du super erklärt.Danke!

0

Ich kann mich nur Engelhaar anschließen, ich bin auch der Meinung das die Seele weint, sprich irgend ein psychisches Problem vorliegt. Sprich Schule oder eine familiäre Veränderung. Kinder können da sehr empfindlich reagieren. Also sollte man ganz behutsam mit dem Kind umgehen. Vielleicht sogar einen Kinderpsychologen zu Rate ziehen.

Bettnässen (Enuresis) ist lt. der Weltgesundheitsorganisation eine behandlungsbedürftige Erkrankung. "Die Seele weint" ist ein Ammenmärchen ! Kinder ab dem vollendeten 5.Lebensjahr, die noch nie regelmässig zuverlässig trocken waren, sollten dringend therapiert werden, damit !!! sie keinen seelischen Knacks kriegen. Schaut mal hier: http://www.initiative-trockene-nacht.de

Bestimmt gibt es da Gründe dafür, normal würde ich es nicht sehen.Auch für ihren Sohn nicht, ihm ist das bestimmt peinlich...ich hab das gefunden, vielleicht lesen sie es mal...http://klinikum-bremen-mitte.medical-guide.net/deutsch/K/Kinderheilkunde/Entwicklungsprobleme/Bettnssen/page.html

super beitrag, danke, hat mir sehr weiter geholfen.

0

Ich war ca. 13-14 als es bei mir aufgehört hat, ich habe "Mictoneten" als Tabletten gekriegt die mir geholfen haben, nach einiger Zeit der annahme habeich Pausen gemacht und irgendwann musste ich die Tabletten nicht mehr einnehmen, jetzt bin ich 17 und kann ohne Probleme bei Freunden übernachten was früher nicht möglich war.

Ich hab mal gehört,dass das ganze auch hormonell bedingt sein kann.Genau weiss ich es nicht,aber es gibt wohl ein Hormon,das das steuert und gerade bei Jungs kommt es oft vor,dass dieses Hormon zu wenig vorhanden ist.Sprech mal mit dem Kinderarzt!

Dass dieses Missgeschick passieren kann ... ok.

Mit der Aussage, dass das in der Familie liegt, hat die Verwandte nicht ganz Unrecht. Sie meint damit, dass der Junge ein Problem hat. Ursachen sind oftmals, wenn sich die Eltern streiten. Einfach einmal überlegen (wenn es wieder passiert ist), was am Tag zuvor alles geschehen ist. Ich denke, Du wirst dann irgendwann darauf kommen. Aber bitte nicht mit dem Jungen schimpfen. Dem ist das sicherlich schon peinlich genug. Umso schlimmer wäre es für ihn, wenn der Ursache dann noch ein schwerwiegendes Erlebnis etc. zugrunde liegt. Alles Gute.

der junge wird deshalb weder geschimpft noch muss es ihm peinlich sein. seine eltern führen eine glückliche beziehung. es hat definitiv keine psychischen ursachen. aber danke fürs bemühen.

0

Ich denke eher, sie meinte, dass andere (vor allem männliche) Verwandte auch sehr spät trocken geworden sind. Diese Tendenz ist nämlich durchaus vererbbar. War bei unserem Sohn auch so, hat sich aber dann von selbst gelegt. Probleme, bzw. psychische Ursachen sollte man eher vermuten, wenn das Kind schon einmal über längere Zeit völlig trocken war und dann wieder mit dem Einnässen anfängt.

0

Bei meinem älteren Sohn war das ganz genauso. Da meinte schon der Kinderarzt, das erledige sich von selbst - spätestens mit Eintritt der Pubertät.

Trotzdem hatten wir einiges ausprobiert wie Klingelhosen etc. Geholfen hat nichts davon. Ich weiß, man hat so seine Schwierigkeiten mit auswärts übernachten und Urlaub bspw. Aber ich kann dir nur zur Geduld raten ... es hört tatsächlich mit der Pubertät auf!

Wenn Kinder einnässen weint die Seele. Also sehr behutsam damit umgehen, das was vor mir hier geschrieben wurde kann Alles richtig sein, aber es ist halt auch Möglich das er nur besonders viel Liebe und Zuwendung braucht.

Alles Gute von engelhaar!

bei diesem kind weint ganz sichernicht die seele. wenn, dann höchstens die waschmaschine und der wäschetrockner. grins!

0
@klamti

Ich dachte Deine Frage war ernst gemeint.

Gruß engelhaar!

0

Was möchtest Du wissen?