Ist Nachttraining fürs Abnehmen besser oder schlechter als das Tagtraining?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann man nicht so pauschal beantworten die frage. Generell gilt hier das kaloriendefizit Prinzip : du nimmst ab, wenn du mehr Kalorien verbrauchst, als du zu dir nimmst. Das ist die Grundrechnung. Dann musst du schauen, wo dein Körper, die Kalorien her nimmt, die du verbrauchst. Grundsätzlich verbraucht dein Körper zunächst die kohlenhydrate, erst später wird auf Fette und noch später auf Eiweiße zurück gegriffen. Obwohl du dir das nicht so vorstellen kannst, das wenn das eine alle ist, einfach das andere genommen wird. Es läuft schon weitgehend parallel ab, aber prozentual werden zu Beginn mehr kohlenhydrate verbrannt. Wenn du jetzt nichts gegessen hast und nüchtern trainierst, hast du kaum kohlenhydrate im Körper, weswegen dein Körper schneller auf das fett zu greifen wird. Wenn d also fett verbrennen willst am besten nüchtern, langsam und Länge Einheiten ohne dass Du groß ins atmen kommst. Ansonsten ist es egal ob Nacht der Tag....

Hallo! Lass Deinen Körper entscheiden was besser geht. Übermüdet macht allerdings keinen Sinn.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Kommt auf deinen Typ an, wenn du abends lieber trainierst ist es besser, weil du mehr Ehrgeiz entwickelst

Was möchtest Du wissen?