Ist nach einer Depression gelegentlicher Drogenkonsum gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Drogen, die du da konumierst, die gehören ja wohl schon nicht mehr zu den weichen Drogen. Du spielst nicht nur mit Deinem Leben, sondern auch mit Deinen gesunden Gehirnfunktionen z.B. Deiner Merk- und Denkfähigkeit. Ich denke diese Drogen besitzen ein sehr breites Spektrum an Wirkmechanismen, die auf die komplizierten Strukturen des Gehirnes nicht ohne Einfluß bleiben. Laß es sein, in Deinem Eigenen Interesse. Die besten Wünsche und alles Gute.

auf jeden fall ist es möglich und du solltest den konsum der chemie schnellstmöglich einstellen. besonders auf psychoaktive mittel solltest du verzichten. spiel nicht mit deinem leben :(

Zu Risiken und Nebenwirkungen befrage Laien-Priester (siehe überwiegende GF-Antworten) oder niedrigschwellig arbeitende Drogenberater. Die Frage ist, was der Auslöser Deiner Depression gewesen ist. Sollte sie drogenkonsumbedingt gewesen sein, hast Du eigentlich eher schlechte Karten Dir selbst oder involvierten anderen Personen gegenüber weiteren Konsum zu rechtfertigen. Zu gelegentlichem Konsum kann Dir also nur dann ein unmaßgeblicher Segen erteilt werden, wenn Deine Depression quasi ausgeheilt ist und Du in diesem Zusammenhang nicht mehr auf Medikamente angewiesen bist. Für diesen Fall solltest Du dann jeglichen Mischkonsum meiden und höchstens ins größeren Intervallen zu Monosubstanzen greifen.

Du solltest Dich schnellstmöglich an eine Suchtberatungsstelle wenden.

Dein Körper ist schon schlimm genug dran mit den Depressiva.Da ist wegen Abhängigkeit schon Vorsicht geboten.

Hast Du Dir Dein Grab schon ausgesucht.????

Seh zu dass Du Dein Leben wieder in den Griff bekommst und lass Dir vernünftig helfen.

Du versuchst dir deinen Drogenkonsum irgendwie "schön zu reden" aber das ist völlig unsinnig. Es ist und bleibt gefährlich ob nun mit oder ohne Depris.

Entweder du weißt, daß es schlecht ist oder du meinst es geht dir gut. Es ist schlecht, du läufst Gefahr, in eine Psychose abzudriften - ist es das wert?

drogen sind immer schlecht. vielleicht sind die ja auch der grund deiner depression?

du kannst mit und ohne Drogen wieder depressiv werden! Mit Drogenkonsum steigt das Risiko.

Lass das Zeug sein!!! Jeder Mensch weiß, dass das schädlich ist!!! Wie oft denn noch???

Was möchtest Du wissen?