Ist nach dem Tod alles aus?

Support

Liebe/r Caramel12345,
 

gutefrage.net ist eine Ratgeberplattform. Mit deiner Frage suchst Du jedoch keinen Rat, sondern die Diskussion mit der Community und die gehört bitte ins Forum unter http://www.gutefrage.net/forum.



Herzliche Grüsse

Sophia vom gutefrage.net-Support

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach dem Tod giebt es ein Leben im Himmel bei Gott. Für alle die sich für den Weg Jesu am kreuz entschieden haben.

Du scherzt; "in den Himmel kommen" kann man nur, wenn man die "2. Geburt" erfahren hat und das kann man nur zu Lebzeiten. Die Geschichte vom "in den Himmel-Kommen" nach dem Ableben wurde erfunden, um trauernde Hinterbliebene zu trösten. Nirgens in der Bibel steht etwas Derartiges.

0

n der kuscheligen Wärme im Bauch ihrer Mutter wuchsen Zwillinge heran. In dem Maß, in dem ihr Bewusstsein wuchs, steigerte sich ihre Freude: ,,Wie wunderbar, dass wir leben!!"
Die Zwillinge begannen ihre Welt zu entdecken. Sie fanden die Schnur, die sie mit ihrer Mutter verband und ihnen die Nahrung gab. ,,Unsere Mutter teilt ihr Leben mit uns."
Als aber die Wochen vergingen und schließlich zu Monaten wurden, merkten sie, wie sehr sie sich verändert hatten. ,,Was soll das heißen?" fragte der eine. ,,Das heißt", antwortete der andere, ,,dass unser Aufenthalt in dieser Welt bald seinem Ende zugeht."
,,Aber ich will gar nicht gehen," erwiderte der andere, ,,ich möchte für immer hier bleiben."
,,Wir haben keine andere Wahl," entgegnete der andere, ,,aber vielleicht gibt es ja ein Leben nach der Geburt."
,,Wie könnte das sein?" fragte zweifelnd der erste. ,,Wir werden unsere Lebensschnur verlieren, und wie sollten wir ohne sie leben können? Und außerdem haben andere vor uns diesen Schoß hier verlassen, und niemand von ihnen ist zurückgekommen und hat uns versichert, dass es ein Leben nach der Geburt gibt. Nein, die Geburt ist das Ende."
So fiel der eine von ihnen in tiefen Kummer und sagte:
,,Wenn die Empfängnis mit der Geburt endet, welchen Sinn hat dann das Leben im Schoß? Es ist sinnlos. Womöglich gibt es gar keine Mutter hinter allem."
,,Aber sie muss doch existieren," protestierte der andere, ,,wie sollten wir sonst hierher gekommen sein? Und wie könnten wir am Leben bleiben?"
,,Hast du je unsere Mutter gesehen?" fragte der eine. ,,Womöglich lebt sie nur in unserer Vorstellung. Wir haben sie uns erdacht, weil wir dadurch unser Leben besser verstehen können."
Und so waren die letzten Tage im Schoß der Mutter gefüllt mit vielen Fragen und großer Angst. Schließlich kam der Moment der Geburt. Als die Zwillinge ihre Welt verlassen hatten, öffneten sie die Augen. - Sie schrieen.
Was sie sahen, übertraf ihre kühnsten Träume.

Das ist die tollste Antwort, die ich je auf eine Frage gelesen habe!!! möchte gar nicht wissen, wo diese Geschichte her ist! Chapeau claque!!!

0

 Ich glaube, dass wenn man stirbt in den Himmel kommt. Ich bin nicht besonders gläubisch aber gehe trotzdem manchmal in die Kirche (Zum Beispiel an Weihnachten). Dann denke ich auch, dass man als neuer & anderer Mensch geboren wird. Angst vor dem Tod habe ich nicht :D

Himmel? Wo soll das genau sein o.O Es gibt 7 Milliarden Menschen auf der Welt, glaubst du wirklich dass alle nach ihrem Tod irgendwo hingelangen um weiterzuleben? o.O Und ich will garnicht wissen wieviele Menschen es in der Geschichte schon gab. Vor allem sind wir so ein kleiner Fleck im Universum wieso sollte es für uns noch irgendwas geben? o.O Vor allem was ist mit den Dinosauriern und unseren Vorfahren ( Australopithecus )? Chillen die Dinosaurier jetzt auch irgendwo im Himmel und lassen sich von 16 Jungfrauen verwöhnen? Oder hangeln sich unsere Vorfahren irgendwo anders von Baum zu Baum? o.O Nein es gibt nichts anderes. Es gibt kein Leben nach dem Tod und es gibt auch keine Wiedergeburt. Wenn du schläfst vergeht die Zeit doch auch wie im Flug und du hast kein Bewusstsein. Das ist schonmal ein Vorgeschmack darauf wie es sein wird. Es wird NICHTS dasein. Du bist tot und weg. Futsch. Akzeptier es du bist nichts wert und dein Leben ist ohne Bedeutung. Das ist die Realität. Religion/Gott etc. ist alles aufgeblähter Bullshit von Leuten die sich als was besonderes sehen und behaupten sie wüssten über die Welt bescheid. Alles unwissende Idioten die sich einen Haufen Scheiße einbilden die sie von anderen Idioten aufgetischt bekommen haben. Jämmerliche Religionsfanatiker geht verrecken! Ich wette die Religion wird in späteren Zeiten als spastischer Fanatismus angesehen.

Alter gehts dir gut???????????????????????????????? BEI GOTT IST ALLES MÖGLICH!

0

Richtig dumm einfach nur so ein scheiß .....  wie kann man so blind durch die welt laufen ich weiß ja nicht wo mit du religion interpretierst aber wenn du an religion denkt und dir nichts anderes dazu einfällt wie mit 16Jungfrauen im Himmel und die Affen klettern auf den Bäumen im Himmel ja super.

Vielleicht ist man ja auch einfach zu faul mal ein bisschen über den ganzen scheiß nachzudenken aber soweit geht man ja gar nicht mann kennt nur fakten und was nicht bewiesen ist existiert nicht...

Schon mal was vom Intelligent-Design und so gehört?!wenn man nämlich mal ein bisschen schlau ist dann wüsste man das Gott und religion nicht nur auf irgendwelche behinderten Regeln und Gebote beruht was ich meiner meinung auch schwahsinnig finde und ich mag auch nicht diese Leute die alles was sie sich nicht erkllären können direkt auf gott schließen.

Z.B. haben wir keine Augen um zu sehen sondern um zu sehen haben wir Augen.Und ich denke auch nicht das Religion als spastischer fanatismus angesehen wird weil religion gibt es schon als wir noch auf den Bäumen saßenals die noch die sonne oder sonst was angebetet haben.Wenn man sich ein paar mehr gedanken über alles macht wieso warum und bla bla bla dann würde man hier auch nicht so crass abgehen wie du aber wenn das deine meinung ist das dein leben nichts wert ist und du eh nur ein kleines stück scheiße ohne bedeutung in dieser welt bist dann schließe das auf dich selber aber zwing anderen nicht deine meinung auf weil das können wir alle da bist du echt nicht besonderes ja da hast du recht.

Oder denkst du die Evulution ist so dumm und würde dem Menschen die Hormone für Liebe und Hass und all dem Dreck einfach aus Spaß ander Freude ins Gehirn blasen.Ja neee ist klar du bist so schlau und wir sind alle soo dumm weil wir uns gedanken ums warum und wie machen jojo du bist schon cool

0
@cherrycasy

Was geht denn jetzt ab? Ich bin Abiturient und man hat mir 13 Jahre versucht irgendeine Scheiße von Religion reinzudrücken. Ich weiß sehr wohl von allem was diese Fanatiker von sich geben Bescheid. Es ist nur total bodenloser Scheiß. Die Menschen haben doch alle eine andere Religion. Alle glauben an etwas anderes. Wieso sollte der Gott an den die Idioten jetzt glauben existieren? Wieso sollte nicht der fünfarmige/fünfschwänzige/fünfgehirnige Riese namens Penis der wahre Gott sein? Es ist alles ein Versuch sich als was besonderes darzustellen und die Welt als erklärbar darzustellen. Die Welt ist für uns Menschen nicht erklärbar und wir sind nichts besonderes. Wir sind nichts besseres als die Affen zuvor. Wir werden uns weiterverändern und schonbald wird von dieser Art Mensch nichts mehr übrig sein. Guck dir mal die biologischen Zeiträume der Vergangenheit an dann wirst du verstehen was ich meine. Wer sagt denn dass wir intelligent sind? o.O Im Vergleich zu wem? Affen? Klasse Dinosaurier waren im Vergleich zu Ameisen mit Sicherheit auch intelligent. Gefühle etc. alles chemisch erklärbar und nichts außergewöhnliches. die evolution ist durch selektion bedingt. cherrycasy=üblicher Fanatiker

0
@Admiiniistrator

Hallo Admiiniistrator,

der Status 'Abiturient' gibt noch lange keine Auskunft über die Intelligenz. Und wenn ich mir Deine Aussagen hier lese, bestätigt sich meine 'These' hinsichtlich des Status.

MfG Fantho

0
@Admiiniistrator

aha und weil du abiturient bist weißt du auch was nach dem tod ist?!

Ich glaube es geht jetzt hier auch nicht darum wer an welchen Gott glaubt und welche Religion die richtige ist das das alles irgendwie fanatismus ist da gebe ich dir recht aber leider weißt du genauso wenig wie weit die heutige sterbeforschung ist und was auch schon alles wissenschaftlich bestätigt ist ob du daran glaubst ist jedem seine Sache.Trotzdem bin ich der Ansicht das du gerade stark am Thema vorbeischießt.Wer hat behauptet das die Menschheit was besonderes ist?Die Macht zum Selbstzerstörerischen haben wie allerdings was kein anderes Lebewesen besitzt?Und klar ist der Zeitraum indem wir Menschen schon existieren mikrig indem Zeitraum wie zum Beisspiel Dinosaurier gelebt haben.Ich meinte auch nicht das wir intelligent im Vergleich zu allen anderen sind sondern um die Debatte des Intelligent-Designs in der Evulutionswissenschaft hervorzuheben.Von wegen wer war zuerst da das Huhn oder das Ei.Ohne Huhn kein Ei und genauso umgekehrt also kann man ja auch behaupten das Ei kam von einer noch nicht Henne.Es braucht immer einen Ursprung.Schöpfung ist eine Sache von Überzeugung und kann nicht bewiesen werden.Die Überzeugung die dahinter steht lautet das materielle Ordnung Geist voraussetzt.Irgendwan kommt man nun mal an der Demarkationslinie die Grenze zwischen belebten und unbelebtemVariabilität als Folge mutativer Veränderung im Erbgut,Auswahl des Geeignetesten als Folge des Kampfes ums Dasein hin od. her.Selbst wenn diese Ordnung von Lebewesen selbst erzeugt ist dann muss auch der dafür notwendige Geist im Lebewesen selbst stecken.Und genau das ist der springende Punkt von Schöpfung.

0
@Fantho

Und das Evulution durch selekton bedingt ist ist schon klar und das wird auch immer so bleiben aber ich finde das hat trotzdem nichts mit dem zu tun was nach dem tod geschieht.Und ich weiß das ich kein Fanatiker bin weil sonst wäre ich der Ansicht das es nur den einen GOtt gibt den z.B. dein Penisgott und nur seine Regeln gelten und wer die nicht befolgt kommt nicht ins Penisparadies so ein scheiß schon klar.Und ich hab auch nie bestritten das Liebe nicht chemisch bedingt ist das weiß auch jedes Kind die Frage ist nur warum sollte sich das bei uns entwickelt haben.Jedes Lebewesen hat das Bestrebem zum perfekten zum vollkommenden Wesen.Wofür also die Hormone für Liebe,Hass,Depressionen usw.Klar spüren Hunde auch Trauer aber nicht in dem Ausmaß wie wir es tun Selbsmord etc.Zeig mir ein Tier welche psychischen Probleme so stark ausgesprägt sind das er sich selbst zu grunde richtet.Nein das gibt es nur bei uns Menschen klar ich denke das ist natürliche selektion trotzdem mit einem hauch des schöpferischen geistes.

Weißt du ich brauche keine Wunder um an Gott zu glauben die Natur ist mir Wunder genug.

0

Oh, wir sind aber in einer depressiven Phase!!!  Wir sind vermutlich noch krasser Misanthrop und hassen uns obendrein  selbst! Minderwertigkeitskomplexe? Habe ich auch! Menschenhass? Damit bist Du nicht allein! Sowas wie: Gott und die Welt sind Scheiße? Jupp,  denk' ich auch öfters!

0
@didldum

Didi?

Wo siehst Du in dem Beitrag Anzeichen von Hass, Misanthropie oder Minderwertigkeitskomplexen?

0

Nein, nach dem Tod "fängt das Leben erst an" (Off.20,5), für viele auch schon vorher (1:Kor.15,51).

Was möchtest Du wissen?