Ist Muskelkater gut oder schädlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

damit hast du theoretisch Recht. Ein Muskelkater ist nichts als ein minimal-kleiner Riss in den Muskeln. Experten betonen, dass Muskelkater von zu intensivem oder falschem Training herrührt. Entgegen früherer Meinungen liegt jedoch keine Übersäuerung des Muskels vor, sondern kleinste Risse in den Muskelzellen verursachen den Schmerz. Wenn du den auskurierst, wird die Muskelfibrille dann stärker und weniger anfällig. Du merkst das daran, dass man bei sportlicher Belastung nach längerer Pause oft "Problemchen" hat, diese dann aber nicht mehr auftauchen. Dennoch ist es ein sehr schmaler Grad - Muskelkater ist nicht schlimm und wie gesagt - unter Umständen - sogar gut. Schlecht ist es, wenn man diesen "positiven Punkt" überschreitet, denn dann riskiert man Muskelfaserrisee und Muskelbündelrisse.

Also vorsichtig sein! Weiterführende Infos findest du auch hier: http://www.ratgeberzentrale.de/rubriken/gesundheit-wellness-ernaehrung/artikel/muskelkater-hemmt-bewegungsfreude.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dracon94
11.10.2011, 14:27

Will bloß mal was engänzen, damit keine Missverständnisse auftreten:

Es sollte niemals das Ziel sein, nach dem Training Muskelkater zu haben!

Ich höre immer stolz Leute stolz davon berichten, dass sie nach 20 Sätzen Bankdrücken und 20 Sätzen Fliegende so ein Muskelkater in der Brust haben und werde dann auch doof angemacht, wenn ich ihnen erklären will, dass das nichts gutes ist.

Denn das ist das eher schädlich für den Muskelaufbau, da es die Regenerationszeit des Muskels verlängert und es eher weniger zum Muskelaufbau kommt, da erstmal quasi die Risse geheilt werden müssen.

0

Naja, obwohl Muskelkater eher etwas schädliches ist, so ist doch das positive an ihm, das er dir zeigt wo bei dir beim Sport die Grenzen sind.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater ist nicht gut

deshalb immer gut aufwärmen, und nach der Fitness wieder langsam abkühlen

sich nicht mit dem Sport 'geiseln',

sondern die Belastbarkeit langsam, nach und nach, steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?