ISt Mundwasser wirklich schädlcih?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jein! Mundwasser schützt hauptsächlich davor, dass Zucker schnell in Milchsäure umgewandelt wird, wodurch Karies entsteht. Da die meisten Mundwasser etwa 450ppm Flourid enthalten, wird einer Karies vorgebeugt. So viel zu einem der Vorteile von Mundwasser.

Das Mundwasser an sich ist nicht sehr schädlich. Allerdings wird bei starken Mundwassern mehr getötet, als es eigentlich sollte. So werden z.B. Bakterien der Mundflora zerstört, welche ebenfalls zum Schutz dieser beitragen.

Warum davon gesprochen wird, dass Mundwasser und Zahnpasta schädlich seien, liegt hauptsächlich am Flouridgehalt. Diesem wird nachgesagt, dass es krebserregend ist und zu tief ins Gewebe eindringen kann. Tatsächlich scheinen diese Aussagen zu stimmen, jedoch ist auch hier eine sehr hohe Dosis an Flourid notwendig, um eine Schädigung zu verursachen.

Während der Konsum von mehreren Tuben Zahnpasta i.d.R. tödlich endet, ist Mundwasser harmlos. Man sollte allerdings darauf achten, dass man es nicht schluckt und ggf. mit etwas Wasser nachspült; auch, wenn auf der Flasche das genaue Gegenteil steht.

Entscheidend ist also immer die Menge. Prinzipiell kann man Flourid als Rattengift verwenden (wird es, in etwas anderer Zusammensetzung, auch)....solange man täglich nicht eine ganze Flasche trinkt und dazu noch eine Tube Pasta zu sich nimmt, braucht man sich nicht zu sorgen. So ist zumindest der aktuelle Forschungsstand; natürlich teilen sich die Meinungen hier.

Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet Flourid und SLS freie (SLS wird z.B. für Aphten verantwortlich gemacht) Zahnpasta und Flourid, sowie Alkoholfreie Mundwasser.

0

Kommt ganz auf das Mundwasser an. Kognak, Obstler, Zwetschgenschnaps, Marillenlikör, Whisky ist nicht gerade krebsergegend aber je nach eingenommener Menge nicht unbedingt für jedermann erträglich!

Also regelmäßig jeden Tag würde ich es nicht anwenden, da auch die nötigen und nützlichen Backterien damit abgetötet werden.

Hauptsächlich spielt hier der Alkoholgehalt die entscheidende Rolle, da dieser (neben dem Fluorid, welches aber auch wichtige Funktionen erfüllt) die bakterizide Wirkung übernimmt.

0

Sind Bügel-BHs gesundheitsschädlich?

Hallo,

letztens hat mir eine gute Freundin erzählt, sie hätte gehört, dass die BHs mit Bügeln schädlich oder sogar krebserregend sein können. Ist da was dran?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Weisheitszähne Faden?

Mir wurden vor 5 Tagen die Weisheitszähne gezogen. Mir werden in ein paar Tagen die Fäden gezogen. Bei einer Seite sehe ich den Faden nicht mehr. Ist es möglich dass er eingewachsen ist oder ist es möglich dass er raus gegangen ist beim Essen oder so? Ich hab genau geschaut aber ich sehe einfach keinen Faden. Aber bei den anderen stellen sehe ich den Faden

...zur Frage

Ist fructis wirklich Krebserregend?

Habe schon oft gehört dass fructis shampoos schlecht für die haare sind.Vor kurtzem hat mir eine freundin dann aber erzählt dass die shampoos sogar krebserregend sind!? Ich wollte nur wissen ob dass stimmt;D schonmal danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Ist Make up schädlich wenn man früh damit anfängt?

Wenn jmd. der 13 ist, jeden Tag Make up benutzt, ist es dann nicht schädlcih für die Haut? altert die haut? was passiert mit der haut? könnte die person nach 10 jahren dann auch ohne make up aus dem haus gehen?

...zur Frage

Kleine Tomaten Stielansatz schädlich?

Hallo, ich esse sehr gerne kleine Tomaten(also Snacktomaten). Allerdings habe ich letztens gehört, der Stielansatz bei Tomaten soll schädlich oder sogar giftig sein. Stimmt das und trifft es auch auf kleine Tomaten zu? Sollte ich den Stielansatz besser wegschneiden? Danke im voraus!

...zur Frage

Ist WIFI Strahlung Krebserregend?

Meine Eltern wollen kein WIFI verwenden, da sie behaupten, das man dadurch Krebs und Gesundheitliche Schäden bekommt. Stimmt das? Wie kann ich sie überzeugen das WIFI nicht schädlich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?