Ist Multikollinearität auch ein Problem bei einer Varianzanalyse?

1 Antwort

Wenn es um die AV geht, denke ich eher nicht, Du wirst für die verscheidenen AV ähnliche Parameter für die UV bekommen. Multikollinearität bei der Regression bezieht sich auf die - intervallskalierten - UV.

Allerdings könnte ich mir bei der Varianzanalyse mit den nominal skalierten UV schon vorstellen, dass stark zusammenhängende UV Probleme machen. Das wird sich darin äußern, dass Parameter für eine (oder mehrere) UV gar nicht schätzbar werden oder einen sehr hohen Standardfehler bekommen.


Interpretation Spearman Rho

Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Interpretation des Spearman Rho Tests. Die Hypothese lautet: Je höher die Kosten, desto mehr Reformpolitik wird betrieben.

Die Ergebnisse d. Spearman Rho Tests zeigen dass es eine schwache negative Korrelation zwischen den 2 Variablen gibt. (-0,332) Doch was bedeutet dieses Ergebnis? Wie kann ich es interpretieren?

Vielen Dank!

...zur Frage

Welche ANOVA / Varianzanalyse ist die richtige?

Hallo,

ich muss für meine Psychologie-Masterarbeit ein Reaktionszeitexperiment durchführen. Dabei werden allen Probanden 32 Textaufgaben randomisiert dargeboten, die sie lösen sollen. Zur Beantwortung werden Auswahlmöglichkeiten A,B,C,D (ähnlich Wer wird Millionär), ebenfalls randomisiert dargeboten. Die Textaufgaben sind wiederrum in 4 Kategorie-Bedingungen untergliedert. Weiterhin gibt es noch 2 Bedingungen, dass 16 der Textaufgaben bestimmte Wörter enthalten, die anderen 16 Textaufgaben allerdings nicht. Die Probanden führen ALLE 32 Aufgaben durch, ohne auf Bedingungen aufgeteilt zu werden. Es wird bei allen Probanden die Reaktionszeit pro Aufgabe erfasst.

Laut meiner Professorin soll zur Auswertung des Experiments eine 4 x 2 ANOVA (4 Kategorien x 2 Wörterbedingungen) durchgeführt werden. Meine Frage ist nun: Warum nur eine normale ANOVA und keine mit Messwiederholung? Weil die Probanden werden ja nicht auf Gruppen/Bedingungen aufgeteilt. Sind diese dann noch unabhängig voneinander?

Kann man in diesem Fall eine normale 4x2 ANOVA durchführen und wenn ja warum? Kann man das statistisch noch korrigieren oder ist das gar nicht nötig? Warum brauche ich keine mit Messwiederholung oder wäre das sogar besser? Was hat sich meine Professorin dabei gedacht keine Messwiederholung zu machen?

Freue mich über eine fundierte Antwort, von jemandem der sich damit gut auskennt! Würde es gerne verstehen.

Liebe Grüße

Marco

...zur Frage

Was bedeutet "Normalverteilung der Residuen"?

Hallo liebe Leute, ich möchte eine einfaktorielle Varianzanalyse durchführen. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Residuen normalverteilt sind. Ich habe jetzt schon mehrere Texte dazu gelesen und peile einfach nicht, was das bedeutet. Was "normalverteilt" bedeutet, weiß ich, und bei einer linearen Regression bedeutet das, so weit ich es verstehe, dass die Werte praktisch "normalverteilt" um die Regressionsgerade streuen müssen. Aber wie ist das bei einer Varianzanalyse mit einer kategorialen unabhängigen Variable? Sind die Residuen da die Abweichungen von dem vorhergesagten Wert? Das ist doch, wenn die AV über jede Gruppe normal verteilt ist, die Abweichung vom Erwartungswert der Normalverteilungen. Bedeutet das, dass bei einer einfaktoriellen Varianzanalyse Normalverteilung der AV und Normalverteilung der Residuen das gleiche ist? Ihr merkt vielleicht, ich stehe hier etwas auf dem Schlauch und würde mich über Hilfe freuen! Ich würde mich auch über einen Link zu einer hilfreichen Seite freuen. Wie gesagt, was Residuen bei einer linearen Regression sind, habe ich glaube ich verstanden, aber ich peile nicht, was sie bei einer Varianzanalyse sein sollen.

...zur Frage

Wie stark korrelieren Noten und Intelligenz?

Was denkt ihr darüber? was sind eure Erfahrungen? Gibt es Studien über den Zusammenhang?

...zur Frage

was bedeutet drainieren in der Medizin?

Als Ursache der Blutung zeigte sich eine cerebrale AV-Malformation, die von der Arteria cerebri posterior linksseitig in den Sinus transversus drainiert.

was bedeutet das wort dranieren in diesem zusammenhang? heißt das die a. cerebri posterior geht in den sinus trans. über? also sie sind miteinander verbunden?

gibt es noch ein einfacheres wort als 'drainiert'?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?