Ist Montagemörtel Fischer 300T oder Hilti Hit (Vinylesterharz oder Phenacrylatharzbasierend) auch zum kleben von Styropor geeignet?

1 Antwort

Ganz sicher bin ich mir nicht, ob das mit Hilti-Hit was wird.

Denn Polystyrol hat erfahrungsgemäß Probleme mit apolaren Stoffen. Falls du eine andere Platte irgendwo liegen hast, würde ich es dort drauf probieren. Direkt auf deiner Box solltest du es nicht versuchen, ohne es zu testen.

 

lg

So hab ichs gemacht. Das ist total irre. Der Kleber wird im Mischgefäß hart, wie erwartet, aber das Styropor verhindert die Härtung! Kuriose Sache

0

Styropor kleben mit Styroporkleber aber wie und mit was

Hallo, habe Styropor für an die Decke gekauft. Habe dazu auch den passenden Styroporkleber; nun meine erste Frage: Mit was macht man am besten den Kleber drauf > gibt es dafür was spezielles (Name, Link o.a.)? zweite Frage: mach ich den Kleber nur "vereinzelt an jede Ecke Pünktchen" oder als ganzen Strich am Rande oder noch mehr (am Rande, in der Mitte usw.) drauf? Denke mal "Pünktchen" müssten langen (so 4 Stück?), aber vielleicht weiß jemand es aus Erfahrung besser.

Was nimmt man zum kleben und wie klebt man am besten? DANKE!

...zur Frage

Wie lange braucht Styroporklebstoff zum Trocknen/wann kann man die Polystyrol-Paneelen streichen?

Hat jemand Erfahrung, wie lange nach dem Kleben man bei Polystyrol-Paneelen mit dem Streichen warten muss? Ich hab gehört, dass es für den Klebstoff nicht gut ist, wenn man zu früh streicht, aber ich finde nichts, wie lange Styroporklebstoff zum Trocknen braucht. Und man sieht ja nicht drunter :-)

Wir sind bei einem Kumpel in der Wohnung und waren vor gut zwei Stunden mit Kleben fertig. Meint ihr, man kann die Paneelen schon streichen oder besser bis morgen warten?

...zur Frage

Modellbau Styropor Reparieren ...?

Moin,

Ich habe seit gestern die neue Drihne (Parrot Disco) und habe heute die landestecke unterschätzt und bin erstmal im Gebüsch gelandet...

Nun ist leider nach dem zweiten Flug das Styropor leicht beschädigt einzelne Kugeln fallen heraus kann man diese löcher irgendwie stopfen?

...zur Frage

Wie gefährlich sind Styropor-Platten als Wärmedämmung?

Hallo zusammen,

habe entsetzt den Spiegel Artikel "Wärmedämmung kann Hausbrände verschlimmern" (28.11.2011) gelesen und frage mich natürlich jetzt, ob Handlungsbedarf besteht oder das nur Panikmache ist...

Laut der Plattform Dach.de "verwandelt sich Polystyrol bei Brand in hochgiftige Gase". (http://www.dach.de/services/dachlexikon/polystyrol/)

Was meint Ihr?

VG

...zur Frage

Was soll ich nutzen um Daemm-Styropor an die Kellerdecke zu kleben?

Hallo,

ich muss ca. 50 m2 Styropor (100x50 cm Platten mit einer Dicke von 10cm) an meine Kellerdecke kleben.

Im Baumarkt hat man mir viele Saecke Bau- und Armierungskleber empfohlen (Bauhaus Hausmarke). Ich will das ganze ohne Duebel schaffen, da die Platten sehr leicht sind (Knauf XTherm) und ausserdem die Decke nicht verputzt werden soll (was ja das Gewicht nochmal erhoehen wuerde).

Bei der Decke handelt es sich um eine glatte Betondecke.

Nun ist Bau- und Armierungskleber aehnlich spassig zu verarbeiten wie Fliessenkleber. Man muss grosse Mengen anmachen (was viel staubt) und dann muss man das ganze in den Keller schleppen und sehr umstaendlich auf die Platten auftragen. Viel einfacher waere es einfach eine Tube Montagekleber (mittels Silikonspritze) zum Kleben zu nutzen. Die Frage ist wieviel Kleber muss man da pro Platte verwenden?

Meine Frage ist, was ist eure Meinung dazu. Habt ihr das selbst mal so gemacht und haben die Paltten gehalten? Ich frage mich ob es irgendwo einen Haken gibt? Warum sollten viele Leute weiterhin Bau- und Armierungskleber verwenden wenn es doch so viel schwerer geht als mit Montagekleber der fuer Beton/Styropor geeignet ist?

viele Dank fuer die Hilfe, Karsten

...zur Frage

Wie baue ich einen Großen Styroporschneider?

Ich möchte gerne einen Styroporschneider von mindestens 60cm länge machen, also einen Heißen Draht. Was brauche ich also für eine Stromquelle dafür? Bin ein Amateur und habe keine Ahnung davon. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?