Ist Montagemörtel Fischer 300T oder Hilti Hit (Vinylesterharz oder Phenacrylatharzbasierend) auch zum kleben von Styropor geeignet?

1 Antwort

Ganz sicher bin ich mir nicht, ob das mit Hilti-Hit was wird.

Denn Polystyrol hat erfahrungsgemäß Probleme mit apolaren Stoffen. Falls du eine andere Platte irgendwo liegen hast, würde ich es dort drauf probieren. Direkt auf deiner Box solltest du es nicht versuchen, ohne es zu testen.

 

lg

So hab ichs gemacht. Das ist total irre. Der Kleber wird im Mischgefäß hart, wie erwartet, aber das Styropor verhindert die Härtung! Kuriose Sache

0

Mit was kann man Styropor bemalen?

Hallo,

ich habe ein Model aus Styropor gebaut und möchte das nun färben, mit was kann man das tun? Wasserfarbe deckt nicht.

Im voraus schon einmal Danke für die Antworten.

Gruss Sleipnir

...zur Frage

Wie gefährlich sind Styropor-Platten als Wärmedämmung?

Hallo zusammen,

habe entsetzt den Spiegel Artikel "Wärmedämmung kann Hausbrände verschlimmern" (28.11.2011) gelesen und frage mich natürlich jetzt, ob Handlungsbedarf besteht oder das nur Panikmache ist...

Laut der Plattform Dach.de "verwandelt sich Polystyrol bei Brand in hochgiftige Gase". (http://www.dach.de/services/dachlexikon/polystyrol/)

Was meint Ihr?

VG

...zur Frage

Was soll ich nutzen um Daemm-Styropor an die Kellerdecke zu kleben?

Hallo,

ich muss ca. 50 m2 Styropor (100x50 cm Platten mit einer Dicke von 10cm) an meine Kellerdecke kleben.

Im Baumarkt hat man mir viele Saecke Bau- und Armierungskleber empfohlen (Bauhaus Hausmarke). Ich will das ganze ohne Duebel schaffen, da die Platten sehr leicht sind (Knauf XTherm) und ausserdem die Decke nicht verputzt werden soll (was ja das Gewicht nochmal erhoehen wuerde).

Bei der Decke handelt es sich um eine glatte Betondecke.

Nun ist Bau- und Armierungskleber aehnlich spassig zu verarbeiten wie Fliessenkleber. Man muss grosse Mengen anmachen (was viel staubt) und dann muss man das ganze in den Keller schleppen und sehr umstaendlich auf die Platten auftragen. Viel einfacher waere es einfach eine Tube Montagekleber (mittels Silikonspritze) zum Kleben zu nutzen. Die Frage ist wieviel Kleber muss man da pro Platte verwenden?

Meine Frage ist, was ist eure Meinung dazu. Habt ihr das selbst mal so gemacht und haben die Paltten gehalten? Ich frage mich ob es irgendwo einen Haken gibt? Warum sollten viele Leute weiterhin Bau- und Armierungskleber verwenden wenn es doch so viel schwerer geht als mit Montagekleber der fuer Beton/Styropor geeignet ist?

viele Dank fuer die Hilfe, Karsten

...zur Frage

Handelsübliches Flüssiglatex auf der Haut schädlich?

Hallöle, ich möchte mir nächstes Halloween mit Hilfe von Flüssiglatex einen Reißverschluss in mein Gesicht kleben. Eine Freundin sagte mir, dass ich das mit simplen Flüssiglatex vollbringen kann...aber ich weiß nicht ob dieses dafür geeignet bzw. schädlich für die Haut ist. Deshalb meine Frage, muss ich extra aus irgendwelchen Shops spezielles Flüssiglatex für Masken kaufen oder kann ich ganz normal in eine Domäne gehen und es da kaufen?

...zur Frage

wo ist der Unterschied zwischen Styropor und Styrodur?

wo ist der Unterschied zwischen Styropor und Styrodur? Oder ist Styrodur einfach ein Markenname?

...zur Frage

Geht als Styropor-Schneider ein 12V 250mA Netzgerät statt einem 12V 500mA Netzgerät?

Heyyy,

ich schildere erstmal meine Lage: Ich habe ein Styropor-Schneider selbstgebaut mit einem 12V 500mA Netzgerät. Dieses ist leider kaputt gegangen. Da morgen Sonntag ist, und ich kein neues Netzgerät kaufen kann, habe ich mich mal in meinem Haus umgekuckt, und kein 12V 500mA Netzgerät gefunden, sondern nur ein 12V 250mA. Jetzt ist meine Frage, ob dies ausreichend ist, und ich damit einen Draht zum „glühen“ bekomme, um das Styropor zu schneiden?

Danke für jede Antwort

LG Till :-))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?