Ist Monarchismus antidemokratisch?

9 Antworten

Das kommt darauf an, wer in der Monarchie wirklich das Sagen hat. Die konstitutionelle Monarchie in Großbritannien ist das perfekte Beispiel dafür, die haben formal die Queen an der Spitze, die aber lediglich repräsentative Aufgaben hat, ähnlich wie bei uns der Bundespräsident.

Wenn es aber eine echte Monarchie oder eine Diktatur ist, ist es antidemokratisch. Oder anders ausgedrückt: Es ist antidemokratisch, wenn eine einzelne Person die ganze Macht innehat.

In Großbritannien gibt es die Parlamentarische Monarchie. Das Parlament regiert und die Queen ist nur ein Symbol. Konstitionelle Monarchie geht eher in Richtung Deutsches Kaiserreich mit Kaiser Wilhelm , der ein Parlament erlaubt , aber genug Macht über das Parlament hat und es auflösen kann

0
@Weltimperator

Ähh, sorry, ja...Heute ist einfach nicht mein Tag, ich werfe heute ständig Begriffe durcheinander. Ich meinte natürlich die parlamentarische Monarchie, nicht die konstitutionelle. Bin heute ein bisschen neben der Spur, das ist alles😅

0

Wenn der "Monarchismus" darauf abzielt, eine konstitutionelle parlamentarische Monarchie zu erhalten oder zu errichten, dann sollte es in Bezug auf Demokratie eigentlich keine Gegensätze oder Probleme geben.

MfG

Arnold

Auch eine absolute Monarchie kann demokratisch sein. Ein gutes Beispiel ist der Vatikan, da der Papst gewählt wird.

0
@MidwayHD

Der Papst wird "gewählt" - aber nur von einer Minderheit der Geistlichkeit, den Kardinälen. Das ist keinesfalls demokratisch, sondern bestenfalls oligarchisch.

0

Jein. Die Monarchie unterteilt man nochmal in mehrere Kategorieren:

Der parlamentarischen Monarchie (siehe Großbritannien)

Der konstitutionelle Monarchie (siehe Marokko)

Und der absolutistischen Monarchie (Saudi Arabien / Vatikanstadt)

Nicht jede Form der Monarchie ist antidemokratisch, aber entspricht durchaus nicht mehr dem heutigen Zeitgeist. Republiken sind meist deutlich besser aufgestellt als die Monarchien.

Der Vatikan ist vielmehr eine absolutistische Wahlmonarchie.

0

Was möchtest Du wissen?