Ist mir mein Baby zu klein 12+5 UND 4 CM?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR SCHWANGERSCHAFT!

Die verschiedenen Tabellen auf diversen "Baby/Mami/Eltern-Seiten" unterliegen alle leichten Schwankungen. Auch sind immer Durchschnittswerte (50. Perzentile) + Spannbreite (5.-95. Perzentile) angegeben. 5. Perzentile heißt, dass z.B. 95% der Kinder ein Maß haben, dass von dem gemessenen abweicht, bei 95. Perzentile ist es genau umgekehrt.

Ist deine SSW nach dem ersten Tag der letzten Regel berechnet worden oder gab es schon einen früheren Ultraschall?

Zu Beginn der Schwangerschaft gleichen sich Embryos noch sehr, was Größe, Gewicht und Entwicklung angeht. Deshalb weist die Größenangabe der Scheitel-Steiß-Länge deines Babys darauf hin, dass du kürzer schwanger (also später schwanger geworden) bist als vermutet/berechnet. Einige Gynäkologen tun sich schwer damit, den ET nach hinten zu korrigieren, da dann ja auch der Mutterschutz "später" anfängt - sie wollen quasi den Frauen etwas Gutes tun. Der Schuss geht nur nach hinten los, wenn die Schwangerschaft übertragen wird, dann ist man in der Pflicht einzuleiten, obwohl der Termin gar nicht stimmt bzw. der richtige Termin noch nicht (mehr als 7 Tage) überschritten ist.

Mit jeder Schwangerschaftswoche wird dein Baby aber immer individueller. Dann ist es normal, wenn die Daten, die dein Frauenarzt bei den Vorsorgeuntersuchungen für dein Baby ermittelt, etwas von den Werten in der Wachstumstabelle abweichen.

Mach dir keine Sorgen und sprich deinen Frauenarzt bei der nächsten Untersuchung auf deine Bedenken an.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange dein Arzt sagt, dass alles ok ist, solltest du dir keine Gedanken machen. Vielleicht ist die Wochenberechnung nicht richtig, und du bist noch gar nicht in der 13. SSW oder es wächst einfach langsamer und holt es wieder auf. 

Mach dich nicht verrückt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michellybelly
08.12.2015, 17:54

Das US Gerät zeigt ja die Wochen und Tage von selbst an und ist dabei ziemlich genau,  sagte meine Ärztin. Aber danke

0

Mach dir keine Gedanken, jedes Baby nimmt sich die Zeit, die es braucht. Deshalb kommen sie ja auch nicht "genormt" zur Welt. Manche sind größer, manche kleiner.

Meine waren immer schon ganz früh in der Schwangerschaft verhältnismäßig groß und waren beide nur 54 cm bei der Geburt und keine Riesen.

Alles Gute für die Schwangerschaft und die Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michellybelly
08.12.2015, 17:52

Danke. NAJA mein erstes Kind war 55 cm groß und wog 4700 Gramm. Mein vorheriger Arzt meinte ich neige dazu große Kinder zu kriegen, daher wunderte ich mich.

0

Solange Dein Arzt nichts sagt, ist alles ok.

Nicht jedes Baby entwickelt sich so, wie es im Internet steht. Vlt. bekommst Du einfach ein etwas kleineres Kind.

Früher war das Geburtsgewicht lange nicht so hoch wie heutzutage. Meine Kinder wogen bespielsweise 3000 Gramm, 2600 Gramm und 2500 Gramm - und sind heute trotzdem völlig normal entwickelte Erwachsene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michellybelly
08.12.2015, 17:53

Mein voheriger Arzt meinte ich neige dazu große Kinder zu kriege, deshalb fragte ich. Mein erstes Kind war 55 cm groß und wog 4700 g.

0

diese frage stellst du dem behandelnden arzt. solage dieser nichts sagt, ist wohl alles in ordnung. mensch, geniesst doch die schwangerschaft statt im netz nach problemen zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso fragst du nicht gleich den Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?