Ist mir das zunehmen auf diese weise möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunehmen tust du durch einen Kcal Überschuß. Bist du mit 3600kcal im Überschuss? An Trainingstagen bedarf es mehr kcal, weil der Tagesbedarf steigt. Am besten du rechnest dir deinen Tagesbedarf aus, denn woher sollen wir wissen, ob du mit 3600 zunimmst, ohne überhaupt deinen Verbrauch zu kennen?^^

Desweiteren enthält deine Ernährung zu viel Zucker, zu viele gesättigte Fettsäuren und zu wenig Proteine.

Steige um auf komplexe Kohlenhydrate: Vollkornnudeln/brot, Reis, Kartoffeln, Haferflocken, Obst kannst du beibehalten, genau so wie mehr Gemüse.

Proteine :Fisch, Eier, mageres Fleisch, magermilchprodukte, Hüllsenfrüchte, Nüsse usw.

Ungesättigte Fette: Öl, Nüsse, Avocado usw.

Da kommt ne Menge zusammen.

Und um hier Gerüchte aufzuklären: Nein Bodybuilder oder Fitnessmodels essen nicht ungesund. Massephase bedeutet nicht alles in sich reinstopfen nur um die Kcal aufzustocken. A. Kommt man mit Fast Food oder allgemein ungesunder Ernährung nicht auf seinen optimalen Proteinbedarf. B. Sinkt die körperliche Leistung und Vitalität, bei mangelnder Vitaminaufnahme sowie Mineralienaufnahme, sowie mangelnder Proteinaufnahme. C. Sinkt die Leistung bei aufnahme von Kurzettigen Kohlenhydrate, da diese Energie immer rasch kommt, aber auch genau so rasch wieder verschwindet. Das alles wirkt sich negativ auf dass Training aus. (Ich könnte noch mehr aufzählen) In der Massephase wird überwiegend gesund ernährt. Was hier der eine oder andere zu glauben mag, interessiert hier keinen, mit "Meinungen" kommt man in einer Diskussion nicht weiter. Entweder man weiß es, oder man weiß es nicht.

Und nein "gesund" bedeutet nicht meist auch "dünn".

Gesund Nahrung wird durch die biologische Wertigkeit definiert, wie gut nimmt der Körper diesen Stoff auf? Komplexe Kohlenhydrate werden besser verstoffwechselt, als kurzkettige. Sie halten ausserdem den Insulspiegel niedrig, im gegensatz zu kurzkettigen. Ungesättigte Fette verwertet der Körper besser als gesättigte, ausserdem dienen sie als Geschmacksträger und regulieren den Hormonenhaushalt. Usw..

Fett und Dünn hängt aber vom Kcalüberschuss oder Kcaldefizit ab. 

Es ist also alles nicht das gleiche.

Auf Weight Gainer kannst du verzichten, da du mit regulären Lebensmittel an deinen Überschuss kommst. Es ist ausserdem auch so billiger. Und der Stoffverwechsel hat damit auch wenig zutun :)

Ich würde eher mich im Internet nach einer gesünderen variante umschauen, den ndas kann nicht gesund sein

Kommentar von erwinina2
26.07.2016, 22:49

Es ist einfach nicht gesund zuzunehmen indem man sich einfach ungesundes zeug in Massen reinstopft (nicht böse gemeint)

0

Das klingt sehr ungesund!

Wie wäre es mit sehr viel Nudeln und Fleisch/Fisch?! Dazu Salat?! Hat der Körper mehr für die Muskelbildung (=Gewichtszunahme).

Kommentar von turkeynaruto3
26.07.2016, 22:46

Gesund heißt meist auch dünn.

Ich glaube das Bodybuilder allgmein nicht sehr Gesund essen somit ist das nicht wichtig.

In wiefern soll Salat meine Muskelbildung anregen? 

0
Kommentar von Suesse1984
26.07.2016, 22:49

Inwieweit soll BUTTER deine Muskelbildung anregen?

0

Was möchtest Du wissen?