Ist Mineralwasser eigentlich gesund?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Klar ist Mineralwasser gesund. Sogar gesünder als Leitungswasser, da im Mineralwasser wie schon im Namen enthalten ist Mineralien drin, die dein Körper braucht.

Und fetthaltig ist Wasser absolut nicht. Und zunehmen tust du nicht!

Da der Mensch zu ca. 89 Prozent aus Wasser besteht ist Wasser auch ganz wichtig für den Körper.

Wasserfreek 06.10.2010, 20:05

Du hast recht mit dem was du sagst dass Wasser ganz wichtig ist für den Körper, aber Mineralwasser das in der Regel Kohlensäure enthält da muss Dir leider Widersprechen. Weshalb bist du der Meinung dass Mineralwasser gesünder ist als Leitungswasser? Frage was passiert wenn Du Kohlensäure trinkst? wie reagiert den Körper darauf? Kennst du das Buch Du bist nicht Krank du bist durstig oder Wasser, die gesunde Lösung: Ein Umlernbuch [Taschenbuch] Fereydoon Batmanghelidj (Autor) kannst auch einmal diesen Bericht lesen was man mit Leitungswasser trinken bewirken kann http://www.wellondo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8:manfred&catid=18:alles-rund-ums-wasser&Itemid=7

0
Quandt 07.10.2010, 08:41

89 % ?!? Du bist doch keine Qualle! Die Gesamtflüssigkeitsmenge eines Mannes liegt bei ca. 60 %, die einer Frau bei ca. 55%. ;-)

0

Mineralwasser ist wegen der enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente ein gesunder Durstlöscher. Es hat null Kalorien und bietet so allen gesundheitsbewussten Menschen die optimale Lösung. Der Name Mineralwasser besagt, das dieses Wasser beim Fließen durch die Gesteine (insbesondere Karbonat- und Salzgesteine) einige Minerale aufgelöst und einen Teil ihrer Bestandteile in löslicher Form aufgenommen hat.

Mit Wasser nimmt man eher ab als zu, denn es hat keine Kalorien und die Verwertung kostet den Körper eigentlich sogar noch Energie. Das einzige was in Mineralwasser drin ist, sind Mineralien, die der Körper braucht, ansonsten nichts...

Da ist kein Fett drin. Und die genaue Zusammensetzung findest Du im Kleingedruckten auf der Flasche. Viel Wasser trinken fördert das Abnehmen.

In Mineralwasser sind nur Mineralien enthalten. Das sind keine Nährstoffe. Es ist auch völlig fettfrei! Nährwert = NULL.

Wasser enthält keine Nährstoffe und demzufolge auch keine Energie. Zunehmen kann man damit nicht.

gesund ja, fetthaltig nein. Nein damit kann man nicht zu nehmen. Der Körper nimmt die Nährstoffe und verwertet die Mineralien.

So richtig ernst nehmen kann man deine Frage nicht. Nimm dir eine Flasche Mineralwasser und sieh auf die Inhaltsangabe!!!! Liest du dort irgendetwas von Fett?...Ich nicht. Mineralwasser ist übrigends das gesündeste Getränk...nur zur Information.

Wasser ist allgemein gesund, ja. Aber fetthaltig ist es nicht... O.o

Nimm Leitungswasser => ist biliger

Wenns nich mit Schwermetallen oder sonstigen gesundheitsgefährdenen Stoffen verunreinigt ist, ja. Und nein, es enthält kein Fett. Und nein, zunehmen kann man damit auch nicht.

Man kann nicht admit zu nehmen.

Wasser ist gesund.

es ist das gesündeste Getränk was es gibt

geund: ja

fetthaltig: nein

wichtig ist ein hoher anteil von calcium und wenig kalium

Raketenfritze 06.10.2010, 19:20

Wenig Natrium ist auch von Vorteil, die Versorgung mit Natrium ist in Form von Natriumchlorid über die Ernährung oft schon mehr als gewährleistet und zu viel Natrium soll Bluthochdruck verursachen...

0
elly1311 06.10.2010, 23:18

Warum soll in Mineralwasser wenig Kalium enthalten sein?

0

Was möchtest Du wissen?