ist Milchstraße und Sonnensystem das gleiche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unser Sonnensystem besteht im wesentlichen aus der Sonne, einigen (8) Planeten, Zwergplaneten und einigem Gesteinsmüll von Staubkorn- bis Asteroidengröße.

Unsere Sonne ist ein mittlerer Stern, von dem es in der Milchstraße geschätzt mindestens 200 Milliarden weitere und in allen möglichen Größen- und Altersklassen gibt.

Diese anderen Sterne haben laut letzten Untersuchungen sehr häufig selber ein "Rudel" Planeten um sich geschart, weshalb man davon ausgeht, daß Planetensysteme in der Milchstraße keine Ausnahmeerscheinung sind.

Zur Ausdehnung: in unserem Sonnensystem sind die inneren Planeten, wie der Name schon sagt, der Sonne am nächsten. Zwischen Mars und Jupiter gibt es einen ringförmigen Gürtel diverser Gesteinsbrocken und Jupiter ist der sonnennächste der äußeren Planeten und zugleich der bei weitem schwerste des ganzen Sonnensystems.

Jenseits des 8.Planeten (Neptun) beginnt mit einigem Abstand der Kuiper-Gürtel, zu dem man inzwischen auch Pluto als sonnennächstes Objekt zählt.

Der Kuiper-Gürtel ist noch nicht besonders gut erforscht, was daran liegt, daß er so weit weg und die meisten seiner Objekte so klein sind und also nur wenig Sonnenlicht reflektieren.

Jenseits des Kuiper-Gürtels, evt. auch überlappend, umgibt die Oortsche Wolke das Sonnensystem, über die man bisher so gut wie garnichts weiß. Lediglich einige langumlaufende Kometen, die der Sonne auf starkelliptischen Kursen gelegentlich nahe kommen, sind uns als oortsche Objekte bekannt.

Nach Schätzungen reicht die Oortsche Wolke bis zu einem Lichtjahr jenseits der Sonne - bischen mehr oder weniger spielt keine sonderliche Rolle.

Die Milchstraße ist eine (Spiral-)Galaxis. Ihre Basisscheibe (Spiralarme) hat einen Durchmesser um 100.000 LJ. Der Einflußbereich der Milchstraße reicht aber noch sehr viel weiter. Es gibt eine Menge Kugelsternhaufen und Kleingalaxien in diesem Halo. Die beiden Maggellanschen Wolken (170.000, bzw. 200.000 LJ entfernt) gehören ebenfalls dazu. Vermutlich hatten beide schon mal Nahkontakt mit der Milchstraße, weshalb sie keine klare Struktur mehr haben und die Materiebrücke zur Milchstraße deutet ebenfalls darauf hin.

Die nächste große Galaxis ist Andromeda und etwa 2,5 Mio. LJ entfernt. Andromeda ist etwas größer als die Milchstraße und ebenfalls eine Spiralgalaxis.

Schönen Gruß

Nein. Das sind voellig unterschiedliche Groessenordnungen.

Das ist doch wohl hoffentlich eine Scherzfrage ... 

Was möchtest Du wissen?