Ist Milcheiweiß und Eiweißpulver das gleiche bzw. untereinander ersetzbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter Milcheiweiss versteht man die in der Milch enthaltenen Eiweisse Kasein und die Molkenproteine Albumin und Globulin.Das Wort Eiweiss (Protein)gibt noch keinen Aufschluss über die Herkunft des Proteins(tierisch oder pflanzlich)Die Imitate wie z.B.Analogkäse werden aus Kostengründen aus möglichst billigen Proteinen hergestellt und eben nicht aus Milchproteinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denomia
18.11.2010, 19:12

Abgesehn von den Kostengründen, könnte man es trotzdem nehmen? Denn ich habe eine Semesterarbeit in der Zutaten aufgelistet sind, unteranderem Wasser, Milcheiweiß, Magermilch und Pflanzenfett. Daher dachte ich man könnte anstelle von Eiweiß Milcheiweiß nehmen. Es geht auch nicht darum das Produkt wirklich herzustellen sondern nur um die gesetzlichen Bestimmungen für Lebensmittel (soll ein Käsebrötchen sein) und eben, in der Zutatenliste wird kein Käse erwähnt, sondern nur diese Zutaten und ich bin mir nicht sicher ob man diese zur Herstellung eines Käseimitates benutzen kann. Denn wenn nicht müsste das Zutatenverzeichnis geändert werden. Ist etwas kompiziert, alles in kurz und knapp zu beschreiben.

0

Was möchtest Du wissen?