Ist Milch im Tetra Pak länger haltbar, als in einer Glasflasche?

4 Antworten

Milch in Glasflaschen sind von der Haltbarkeit nicht eingeschränkter als Tetra-Packs. Bei hellem Glas entsteht unter UV-Strahleneinwirkung aber ein sogenannter Lichtgeschmack. Die Milch schmeckt dadurch nicht mehr frisch, eher leicht metallisch. Sie ist deswegen nicht durch Keime verdorben, es wird aber vom Kunden oft als "nicht mehr Haltbar" interpretiert.

Das dürfte in erster Linie mit dem Sterilisationsverfahren der jeweiligen Molkerei zusammenhängen. Denkbar wäre auch noch, das der Verbundstoff des Tetrapaks Aluminium-Ionen in die Milch abgibt und damit die Entwicklung von Mikroorganismen hemmt. Aber ich halte dies für eher unwahrscheinlich. ;-)

Lichtgeschmack ist ein Blödsinn ohne Gleichen, viel schlimmer für mich als einen, der Milch als sein Lieblingsgetränk bezeichnet, ist doch die Tatsache, dass der "Tetrapack" - Geschmack nicht zu ertragen ist! Dieses nach Verpackung schmeckende Aroma ist viel schlimmer zu ertragen. Eine Milch muss aus einer Flasche getrunken werden, man stelle sich mal vor, Bier würde aus Tetrapack ausgeschenkt. Die neueste Ökotest- Studie ist schon "die Krönung" ! Sie lässt mich den Verdacht aufkommen, dass selbst diese Zeitschrift von Interessensverbänden gekauft wurde ? Bei mir hat sie jedenfalls als Berater ausgespielt. Wo war eigentlich die Frage geblieben, ob die Milchproduzenten ausschließen, dass sie gentechnikfreie Fütterung für ihre Milchkühe ausschließen ? Ist ja wahrscheinlich nicht so wichtig für eine Ökotestzeitung ????

Was möchtest Du wissen?