Ist Migräne ein Hindernis für die Einstellung beim Zoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest in jedem Fall den Arzt bei der amtsärztlichen Untersuchung darauf ansprechen!

wie viele Tage im Monat wirst du wegen Migräne ausfallen? das müsstest du bei der Einstellung eingeben

So schlimm ist es eigentlich nicht, 1 Tag in ca. 2 Monaten

1
@tati78

Und wie genau soll der Zoll davon erfahren? Ich habe auch manchmal Migräne (als Kind sehr oft, aber heute geht es)... wieso solltest du sowas bei der Bewerbung angeben? Total überflüssig.

0
@whatshalllldo

Nein, in Bewerbung nicht, ich muss zum Amtsarzt wg Einstellung, dies ist dann die letzte Auswahlrunde

1

Wenn die Migräne dich so stark belastet, dass du arbeitsunfähig bist!

es ist eigentlich gar nicht so schlim steht aber in meinen Akten vom Hausazt, wird man beim Amtsarzt noch mal angesprochen?

0

Was möchtest Du wissen?