Ist MIELE wirklich der Mercedes unter den Haushaltsgeräten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht mehr, Miele mag zwar die höchste Lebensdauer von allen Herstellern haben (was zudem auch wieder sehr viele Nachteile mit sich bringt). Aber Qualitativ sind Siemens/Bosch Geräte in den letzten Jahren deutlich besser geworden.  Siehe Stiftung warentest, die letzten Waschmaschinen, Staubsauger, Geschirrspüler - Testsieger kamen alle von Siemens oder Bosch. Vom Preiswerteren Anschaffungspreis mal ganz abgesehen. Ich würde diese Marke immer wieder empfehlen, wir sind damit sehr zufrieden. Bei deinem Bosch Geschirrspüler der nach 7 Jahren schon kaputt geht hast du wohl ein "Montagsmodell" erwischt.

39

Ach und übrigens, die Siemens Waschmaschine unserer Mutter lief 21 Jahre einwandfrei, und das obwohl sie die letzten 9 Jahre davon in einer KFZ-Werkstatt als Arbeitsklamottenwäscher verbringen musste

0

Miele ist Marktführer, auch im Kundendienst (auch bei Fragen und Problemlösungen die nichts mit Reparaturen zu tun haben) und bei Lieferung von Ersatzteilen.

39

naja, zum Kundendienst könnte ich jetzt gegenteiligesa Berichten, aber man ist ja kein unmensch und will nicht den ruf dieser Marke noch ruinieren.

0
70
@tetra13

Miele hat von allen Haushaltsgeräte-Herstellern den besten und schnellsten Kundendienst. Den Ruf von Miele kannst du sicher nicht ruinieren.

0
39
@HobbyTfz

nunja, dann will ich dir mal was dazu schreiben, die Miele Maschine meiner Mutter war nach 9 Jahren bereits zum "Wanderer" geworden. Nunja, kann passieren, Kundendienst angerufen, dann 2 Wochen gewartet bis er gekommen ist und dann erzählt de runs so einen derartigen müll, dass sogar meine Mutter misstrauisch wurde, er tauschte den Einspülkasten (oder wie man das Ding nennt wo das Waschmittel reinkommt) und drehte meiner Mutter solche Entkalkungstabs der Firma Miele an für 25€ die Packung und erzählte uns natürlich, dass nur die Tabs von Miele gut wären und alle anderen Entkalkungstabsd wie Calgon oder billige Tabs nichts taugen würden. Nun, es kam wie es kommen musste, die Repoaraturen (c.a. 450€) haben rein gar nichts gebracht und die Maschine fing schon im nächsten Waschgang wieder an zu wandern. Okey, wieder den Kundendienst angerufen, diesmal "nur" 1 Woche gewartet und erst dann wurden endlich die Stoßdämpfer ausgetauscht, was wieder 145€ kostete, meine Mutter fragte nach, ob man die erste Reparatur erstattet bekäme, da dies ja nicht der Fehler war, aber natürlich mussten wir das auch zahlen, obwohl es rein gar nix mit dem eigentlichen Problem zu tun hatte.

Für uns ist Miele gestorben und unsere zukünftigen Geräte werden nicht mehr von Miele sein. So und jetzt erzähle mir mal einer, Miele wäre ja soooo gut, wir haben leider genau das Gegenteil erlebt, wobei ganz nebenbei bemerkt die vorherige Siemens Maschine unserer Mutter 21 jahre lang ohne Macken lief.

0
70
@tetra13

Eure Erfahrung mit Miele ist sehr bedauerlich. In Österreich Hat Miele den besten Kundendienst alle Hausgeräte-Hersteller. Kenne allerdings auch einen Miele-Händler der immer selbst Reparaturen an den von ihm verkauften Geräten vornimmt und natürlich nicht immer zur Zufriedenheit der Kundschaft. Bei euch könnte ich mir auch vorstellen dass das irgendein Händler war. Das der Miele-Werkskundendienst so einen Murks baut kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wenn das bei euch nicht der Miele-Werkskundendienst war dann würde ich euch empfehlen an die Firma Miele einen Brief zu schreiben in dem ihr eure Erfahrungen mit der Reparatur eurer Miele-Maschine schildert. Müsste mich schon sehr wundern wenn sich Miele dann nicht bei euch melden würde. In Österreich habe ich die Erfahrung gemacht dass sich Miele solcher Beschwerden sehr wohl angenommen hat. Liebe Grüße

0
39
@HobbyTfz

ja kann sein, vielleicht haben wir aber auch nur so ein schwarzes Schaaf erwischt, gibts bestimmt in jeder Firma, der zweite Mann der da war, war ja dann recht kompetent, aber trotzdem waren wir sehr enttäuscht, vor allem weil wir nicht mal eine Teilentschädigung für den Murks des ersten Monteurs bekommen haben.

0

Hallo, haben seit über 10 Jahren nur noch MIELE. Waschmaschine mittlerweile 20 Jahre, Trocker 14 Jahre, Herd 10 Jahre, Geschirrspüler 16 Jahre, bis auf eine Garantie-Reparatur (Sichtscheibe am Herd unter Spannung geborsten, kostenlos repariert) keinerlei Probleme. Im Gegensatz zu Mercedes. Von diesem Fabrikat hat ich mich nach verschiedenen Modellen und über 25 Jahren getrennt. Wg. div. Mängel und hauptsächlich Rost an den Türen und Kanten. Mit der "neuen" ebenfalls deutschen Marke bin ich jetzt nach 6 Jahren hoch zufrieden.

- BEKO Geschirrspüler DSN 6634 FX heizt nicht mehr (Wasser bleibt kalt - Spülergebnis entsprechend schlecht) Was nun?

Hallo,

habe mich vor einigen Tagen bereits an den BEKO- Kundendienst gewandt, erhielt aber nur die Antwort, dass man mich quasi schützen möchte indem man keine Antworten gibt. Da ich als Ingenieur durchaus über gewisse Kenntnisse der Materie verfüge, habe ich die E-Mail in der Wut spontan gelöscht....

Auch werde ich - vor allem auch aufgrund der katastrophalen Bewertung des BEKO-Kundendienstes in einschlägigen Foren - sicherlich kein weiteres Geld in diesen Geschirrspüler stecken und einfach den Kundendienst beauftragen.

Ich möchte lediglich fachmännische Auskunft und Hilfe bei der Fehlersuche - bevor ich das Gerät verschrotte und mir einen Miele oder Bosch Geschirrspüler kaufe. Diesmal werde ich sicher nicht mehr auf die unverständlicherweise gute Bewertung der BEKO-Geräte bei der Stiftung Warentest hereinfallen.

Das Problem:

  • BEKO Geschirrspüler DSN 6634 FX heizt nicht mehr (Wasser bleibt kalt - Spülergebnis entsprechend schlecht)
  • Heiz-Element selber ist in Ordnung (Widerstand ~28 Ohm ist identisch mit Neu-Teil)
  • Druck- bzw. Niveau-Schalter (der bei anderen Herstellern) die Heizung schaltet, konnte ich nicht ausfindig machen
  • Gibt es diesen Schalter als Ersatzteil bzw wo liegt er und wie kann ich ihn Prüfen / wieder fit machen?
  • Die Sprüharme drehen sich
  • Habe der Spülmaschine auch schon Zitronensäure zum Entkalken gegönnt
  • Wer kann mir weitere Hinweise zur genauen Fehlereingrenzung geben?

Mit freundlichen Grüßen,

IngoDI

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?