Ist Microsoft Defender ein Antiviren Programm und reicht das aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist Microsoft Defender ein Antiviren

Ja.

wie gut ist dieser?

Der Windows Defender schützt zwar vor dem ein oder anderen. Sollte jedoch mit einer anderen Schutz-Software ersetzt oder ergänzt werden. 

Reicht er aus oder sollte man ein anderes Programm benutzen?

Weder noch, hängt primär vom eigenen Wissensstand und Surfverhalten ab. Dir im Großen und Ganzen zu einem anderen (gescheiten) Antiviren-Programm rate. Wenn es etwas kosten darf, ohne Wenn und Aber Bitdefender nahelege. Aktuell man sogar bis zu 90 Tage kostenlosen Schutz abstauben kann.

Wenn du nach einem kostenlosen Defender-Ersatz suchst, vor allem Avast eine gute Wahl wäre. Jedoch nicht die Standardversion sondern Avast Business Free. Die Business-Version hat ein etwas aufgeräumteres UI und nervt nicht mit irgendwelchen Popups. 

Wenn du neben dem Virenschutz auch noch wissen möchtest, was in deinem Netzwerk so los ist, die kostenlose Version von GlassWire mal anschauen solltest. Dank übersichtlichen UI dir einen schnellen Überblick verschaffen und bei Bedarf einzelne Programme oder Dienste blocken kannst. 

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe nur den Windows Defender auf meinem Laptop. Ich habe mitbekommen dass sich doch 2 bis 3 Viren bei mir eingeschlichen haben. Windows Defender hat gerade mal 1 gefunden und selbst der wurde nicht richtig entfernd. Ein Freund hat mir dann den "AdwCleaner" empfohlen. Das Programm sucht deinen ganzen PC nach Schädlichem Zeugs hab. Ja also ich hatte dann 309 bedrohungen :D alle gelöscht und mein PC läuft wieder super👍 also ich würde sagen Windows Defender reicht, weil die anderen Antivierenprogramme haben es auch nicht auf die Reihe gebracht. Einfach regelmäßig mal mit dem "AdwCleaner" drüber gehen sollte reichen. Je nach dem was du mit deinem PC machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von compu60
14.10.2016, 22:49

Der AdwCleaner ist nur für Adware geeignet, nicht für Viren oder andere Schädlinge.

1

Ja, es ist ein Antivirus-Programm und es reicht aus, wenn du ansonsten vorsichtig bist, also

- immer alles auf den aktuellen Stand hälst

- ein eingeschränktes Benutzerkonto insbesondere zum Browsen einrichtest (also nicht als Admin alles machst)

- intelligent klickst/installiierst

- und wenn du dir nicht sicher bist, Programme wie Sandboxie nutzt, die Dateien in einer geschützten Umgebung öffnen konnen

Absolute Sicherheit gibt es sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst ab Win 10 ist der Defender ein vollwertiges Antivirenprogramm. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von funcky49
14.10.2016, 23:09

So ist es!

0

Was möchtest Du wissen?