Ist methadon auch ein seretonin wieder aufnahmehemmer neben seinen agonismus am mu rezeptor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein Methadon ist kein Serotonin Wiederaufnahme-Hemmer. Methadon erhöht zwar den Serotoninspiegel im Gehrin, macht dies jedoch durch die zusätzliche Ausschüttung von serogenen Botenstoffen und nicht durch die Hemmung der Wiederaufnahme; desshalb auch den Hangover und das Risiko zu Depressionen nach Beendung der Therapie. 

Bei Antidepressiva wie den Serotonin Wiederaufnahme-Hemmern wird die gleiche Anzahl an Serotonin ausgeschüttet wie im Normalzustand. Der Effekt erzielt das Medikament dadurch, dass es die Rückkehr der Botenstoffe verhindert so dass diese länger im synaptischen Spalt vorhanden sind.

Methadon schüttet mehr Serotonin aus, wodurch der Speicher in der Ausgangssynapse nacher leer ist und ein Tief folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Funmichi 15.10.2016, 18:17

Also wie extacy?

0
samm1917 15.10.2016, 22:22
@Funmichi

jein, das gleiche prinzip aber andere (serotonin-)rezeptoren. Betroffen sind vor allem die P450-Rezeptoren. zudem geht methadon primär auf die opioid rezeptoren, so dass die wirkung eine völlig andere ist.

0

Nein, MEthadon hat mit der Serotonin-Wiederaufnahme nix zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?