Ist Merkel an allen Schuld?

18 Antworten

Am Krieg hat sie keine Verantwortung! Wie kommst Du darauf? Ja, man kann ihr auch vorwerfen, das sie die Alternativen zu wenig in Erwägung gezogen hat. Aber sie hat nicht allein regiert.

O.k. als Physikerin hätte sie Asse verhindern müssen. Das war vor ihrer Kanzlerzeit. Da war sie Mal Umweltministerin in einem Bundesland...

Na klar! Sie hat dazu beigetragen das der Westen das mitfinanziert ! Sie hat uns doch in die Abhängigkeit begeben

0

Nein, wenn dann die jeweils beteiligten Regierungen. Wir leben in einer Demokratie, in der die Beschlüsse der jeweiligen Gremien umgesetzt werden.

Mal abgesehen davon, ich glaube kaum, dass die Bevölkerung vor einigen Jahren mit deutlich teureren Gaspreisen zufrieden gewesen wäre. Ein Krieg, wie er jetzt läuft, muss nicht einkalkuliert werden. Man kann nicht alle Eventualitäten absichern.

...das wäre mir zu pauschal! Sicher hätte sie einiges anders machen und damit auch "unsere Abhängigkeit" von russischem Öl u. Gas verringern können, hätte uns aber vermutlich dann anderen Abhängigkeiten ausgesetzt. Klar war lange vorher sichtbar, in welche Richtung sich Putin entwickelt....aber Wirtschaft und Politik haben halt zugunsten "guter Geschäfte und Profit" den Kopf in den Sand gesteckt, statt kontinuirlich "die Erneuerbaren" zu fördern (Klimawandel ist jetzt ja auch nicht soooo neu, gewarnt wurde davor ja schon vor über 30 Jahren!). "Man" hätte früher, noch deutlich vor Merkel, reagieren müssen...schuld sind also auch noch viele andere.

Von daher ist sie Mitverantwortlich für den Krieg und der Abhängigkeit!

Nein, für den Krieg mit Sicherheit nicht, dieser war noch vor kurzem nicht wirklich absehbar.

Für die Abhängigkeit bezüglich der Energie ist nicht nur die vorherige Regierung, bzw. die Regierung unter Merkel verantwortlich. Hier haben schon die Regierungen vor der Amtszeit Frau Merkels ihre Finger im Spiel und dazu alle, die das befürworteten und sich dafür einsetzten.

Natürlich sollte Frau Merkel in keiner Weise für irgendetwas zur Rechenschaft gezogen werden, das steht außer Zweifel.

Selbstverständlich ist die ehemalige Regierung verantwortlich für sie Abhängigkeit von der russischen Energieversorgung. Wer denn sonst, wenn nicht die Entscheidungsträger? Höchstens noch die, die diese Entscheidungsträger gewählt haben.

Was möchtest Du wissen?