Ist meine Waschmaschine eventuell kaputt?

1 Antwort

ja und ja....

also die waschmaschine ist defekt und ja, es kann dir jemand helfen. der müsste aber zu dir kommen, oder deine waschmaschine zu ihm.

lg, Anna

Waschmaschine schleudert nicht im Waschprogramm

Unsere Waschmaschine Siemens E14-1S schleudert nicht mehr. Der Waschvorgang wird nach dem Spülen abgebrochen, obwohl sie lt. Programm schleudern müsste. Wenn ich dann das separate Schleuderprogramm eingebe, schleudert sie. Ich habe jedoch das Gefühl, dass sie komisch klingt.

...zur Frage

Waschmaschine startet Programm immer wieder von vorne nach Programmende

Meine Waschmaschine beginnt das Programm immer wieder von vorne, sobald dieses Waschprogramm komplett abgeschlossen war, bis ich sie auf 'Aus' stelle. Kann mir jemand einen Tipp geben woran das liegen könnte? Danke im voraus!!!

...zur Frage

Fehlerstrom durch Waschmaschine

Meine Waschmaschine von Bosch WFG 140A löst seit kurzem während des Waschgangs die Sicherung aus.

Die Waschmaschine löst auch die Sicherung in einem anderen Stromkreis aus.

Wenn ich den Stromstecker verkehrt herum in die Steckdose stecke und ein Programm auswähle ohne den Waschgang zu starten, fängt es sofort an in Waschmaschine an zu brodeln.

Kann mir irgendjemand sagen was mit der Waschmaschine nicht stimmt oder wie ich prüfen kann, was an der Waschmaschine kaputt ist?

...zur Frage

Hilfe! Waschmaschine reinigen welches Programm?

Ich habe meine Waschmaschine eben mit oxi weiß und Wasser geschrubbt von innen. hatte vorher Wäsche schwarz gefärbt. daher sind überall noch Spuren davon. habe dann das Wasser über die Trommel gekippt (kann man von oben öffnen) und jetzt habe ich Angst dass das ein Fehler war? :( ich dachte mir es ist doch eine Waschmaschine sie wird Wasser abkönnen. dachte ich stelle jetzt einfach irgendein waschprogramm an und fertig??? Hilfe! :(

...zur Frage

Waschmaschine .. erst flog FI beim Schleudern raus, nun blockiert die Trommel, wenn ...?

Hallo,

meine Waschmaschine steht in meinem sehr kleinen Bad und wir hatten jetzt eine knappe Woche Arbeiter im Bad, die die Wand aufgestemmt haben um an die Wasserrohre zu kommen. Diese mussten repariert und teils gewechselt werden (es waren gleich alle Wohnungen über und unter uns betroffen).

Die beiden großen Löcher in der Wand, nah an der Waschmaschine, waren mehrere Tage offen und es war eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit im Bad, mehrmals trat Wasser aus und verteilte sich über den Boden bis zur Maschine hin, was wir jedesmal natürlich wegwischten, wenn wir es bemerkten.

Die Maschine ging noch, bevor die Arbeiter kamen. Lief wie eine 1 und wir haben diese schon Jahre und hatten noch nie ein Problem mit dieser.

In der Zeit wo die Arbeiter da waren, habe ich die ganze Zeit nicht gewaschen.

Nun sind die Arbeiter weg. Ich wollte anfangen zu waschen das 1.Mal nachdem die Arbeiter da waren, aber nun ist der Wurm drin. Sobald die Maschine hochtourig zu schleudern anfing, knallte der FI raus.

Ich habe dann mehrmals ausgemacht und neu versucht, aber der FI haute immer wieder raus. Ich habe dann gegoogelt was es sein könnte und fand heraus, daß sowas passieren kann, wenn sich in der Maschine Feuchtigkeit gesammelt hat. (Gleichzeitig vertelte sich auch überall so ein ganz feiner gelber Staub, in den Tagen wo die Arbeiter zugange waren.)

Komischerweise roch es beim 1.Mal auch so komisch angeschmort aus der Rückwand der Waschmaschine und der Deckel oben war sehr warm.

(Denselben Geruch hatte ich schonmal wahrgenommen, als bei meiner Kaffemaschine schonmal sowas war. Auch ein Schaden wegen eintretendem Wasser ins Innere der Maschine und auch da gab es diesen Geruch.) Der Stecker ist okay. Andere Geräte gehen am selbigen.

Jedenfalls glaube ich, daß die Arbeiten etwas damit zu tun haben, daß die Maschine nicht mehr geht.

Nur komisch ist auch, als ich gerade den Stecker gewechselt habe, und die Maschine nochmal startete, daß sie nun nicht mehr den FI raushaut beim Schleudern, sondern nun fängt sie kurz an zu drehen, aber sobald die Drehrichtung sich ändert, blockiert die Trommel, dann dauert es ein paar Sekunden und DANN knallt die Sicherung raus. (Per Hand kann man die Trommel in alle Richtungen drehen.)

Kann das was mit den Arbeiten zu tun haben, die fast 1 Woche im sehr kleinen Bad ohne Fenster stattfanden? Wie gesagt, mehrmals trat Wasser aus, Luftfeuchtigkeit war sehr hoch und die Arbeiter machten auch nie den Luftabzug an, was wir IMMER machen sobald es feucht ist im Bad. (Und dieser massenweise, gelbe sehr feine Staub, der sogar immer wieder in der Luft hing und sich in der ganzen Wohnung verteilte.)

Ich habe igdwie den Eindruck, daß vielleicht Nässe das Problem ausgelöst hat und da anfangs nur beim Schleudern der FI rausflog, und jetzt ist es aber noch schlimmer geworden.

Wär toll, wenn jmd RAT wüsste, was denn sein kann. Die Maschine war einwandfrei vorher.

Lieben Dank im Voraus und liebe Grüße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?