Ist meine Venusfliegenfalle noch zu retten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Setze sie in frischen, reinen Weisstorf um und stell sie so sonnig wie möglich auf, das braucht Dionaea muscipula für anständiges Wachstum und zum Ausbilden der schönen roten Klappen (bei zu wenig Sonne bleiben sie grün). Dann erstmal völlig in Ruhe lassen und abwarten, die Pflanze hat einiges mitgemacht und es kann gut sein dass sie sich nun mehrere Wochen von den diversen Schocks (Transport, Temperaturschwankungen, Umsetzen) erholen muss. Immer gut feucht (im Sommer dann auch gerne mal richtig nass) halten, aber nur mit destillatgleichem oder Regenwasser giessen. Karnivoren vertragen keinen (!) Kalk, und auch keinen Dünger. Was sie an Nährstoffen brauchen, holen sie sich aus den Tierchen die sie fangen.  

Braune Blätter kannst du abschneiden, und bald ist ja Frühling, da sollte sie dann eigentlich neu austreiben. Falls du einen vollsonnigen Platz auf dem Balkon oder im Garten hast, stell sie nach den Eisheiligen dort hin. Karnivoren fühlen sich wohler draussen. Aber langsam an die ungefilterte Sonne gewöhen (Glasscheiben schlucken bis zu 50% der Lichtintensität), also zuerst schattig aufstellen und dann immer etwas mehr in die Sonne rücken. Bis -10°C ist sie sogar winterhart und kann draussen bleiben, sollte es bei dir kälter werden kannst du sie an einem möglichst hellen Ort bei max. 10°C überwintern - dies solltest du auch tun wenn du die Pflanze in der Wohnung hälst, während der Ruhephase bekommen ihr warme Zimmertemperaturen schlecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit komplett neuer Erde für die venusfliegenfalle. Auch ein Gewächshaus wäre nicht schlecht. Habe 20 Fleischfressende Pflanzen und die lieben es warm mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Gruß Todesengel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Todesengel66
08.02.2016, 11:52

Ps: Gieß sie mit Regenwasser. Kein Leitungswasser

0

damit musst du zum Pflanzendoktor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?