Ist meine Rot die gleiche Rot wie deine?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Interessant, dass du grade die Farben "ROT" und "GRÜN" erwähnst, denn es gibt eine "Rot-Grün-Blindheit ".

Bei dieser Krankheit siehst du die beiden Farben eher als eine Art Grau und viele merken es nicht, dass sie diese Krankheit haben, weil sie halt daran gewöhnt sind die Welt so wahrzunehmen, wie sie es halt tun. Einigen meiner damaligen Lehrer ist es vorgekommen, dass sie ein rotes Plakat mit grüner Schrift hatten und 2 Leute in der Klasse sich veräppelt vorkamen, weil dort angeblich nichts zu sehen war.

Im wesentlichen sind sie gleich weil von den gleichen Rezeptoren wahrgenommen. Es gibt aber menschen bei denen die Farbwahrnehmung verändert ist, die nennt man fehlsichtig. Aber bei dnenen bei denen die Lichtwellen standardmäßig verarbeitet werden rufen die farben die gleiche wahrnehmung hervor.

Jeder Mensch nimmt die Farben verschieden wahr. Darum wurde z.B. im Film- und TV-Wesen bei der Verwendung von mehreren Kameras der Weißabgleich nur von einem Kameramann gemacht, damit alle Kameras die gleiche Einstellung hatten und deshalb auch die gleichen Farben wiedergegeben haben.

man kann nicht wissen ob der andere genauso sieht wie man selbst (mal ausgenommen er hat eine sehstörung die ihn beeinträchtigt), deswegen ist die frage sinnlos

Wir haben Farbrezeptoren auf unserer Netzhaut, die die verschiedenen Lichtspektren verarbeiten und an unser Gehirn weiterleiten.

Wie unser Gehirn das letztendlich interpretiert, kann bei jedem theoretisch anders sein.

Was möchtest Du wissen?