4 Antworten

Ich würde statt der 970, eine r9 390 nehmen, wegen Vram bugg etc. Außerdem würde ich einen Intel xeon e-3 1231v3 nehmen dann kannst du das aktuelle Mainboard lassen. Die SSD ist mikrig ^^ nimm lieber 256GB , das Netzteil würde ich nicht nehmen, ist übertrieben. Nimm ein seasonic g-550W. Der Rest passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich recht entsinne, wurde dir hier schonmal die Sinnlosigkeit eines K-Prozessors in Verbindung mit einem H-Chipsatz auf dem Mainboard dargelegt.

Nochmal: K Prozessoren sind teurer als die normalen, weil "unendlich" übertaktbar. EIn H-Chipsatz lässt das aber nciht zu. Dafür brauchst du einen Mainboard mit einem Z-Chipsatz, wie zB Z97.

Mein Tipp: Halte das H-Board und leg den Xeon 1231v3 dazu. Der hat zwar weniger Takt, ist also im Singlecoremodus schwächer, aber im Multicore unschlagbar. Und alle halbwegs aktuellen Spiele unterstützen Mehrkern-Prozessortechnik. Wenn auch vom alten DirectX 11 etwas gebremst. Beim neuen DX12 sieht das aber angeblich schon besser aus.

Es sei denn du wiillst übertakten, dann muss du das Board wechseln.

Sonst alle oK. Ich würde die 250GB Samsung holen, weil schneller als die kleine 120GB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 28.01.2016, 12:56

Ich würde nicht empfehlen den Prozessor zu übertkaten, da jemand da wirklcih keinen Plan von hat, wenn er shcon ein H-Board dazu packen möchte!

0
Haha1234567 28.01.2016, 13:21

wie meinst du das? kannst du alles lassen und nur grafikkarte und/oder mainboard ändern und dann schicken

0
Inquisitivus 28.01.2016, 13:32
@Haha1234567

Wechsel einfach den Prozessor zu einem Xeon 1231V3 fertig! Dir bringt der Übertaktbare CPu nichts!

1
Haha1234567 28.01.2016, 13:33

ne ich will das

0
Haha1234567 28.01.2016, 13:34

ist das gut?

0
mistergl 28.01.2016, 13:35
@Haha1234567

Ja, dann passt es jetzt. Aber überdenke nochmal die Sache mit der Samsung 250GB SSD und dem etwas kleinenren Netzteil (530 Watt mehr als genug)..Der Preis gleicht sich so wieder aus. 250 GB sind echt vorteilhafter.

0
Haha1234567 28.01.2016, 13:39

netzteil änder ich noch

0

Hey!

Scheinbar kennst Du dich doch nicht so prickelnd aus, daher werd ich dich mal unterstützen!

Du benötigst ihn ja nur zum Zocken richtig?!

http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.asid=1380591&pcConfigurator.gpOnly=0

Wenn Du Fragen dazu hast, liste sie auf ich werd sie beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
manuelneuer1000 28.01.2016, 14:07

400W? OK...

0
mistergl 28.01.2016, 19:29
@manuelneuer1000

Die Zusammenstellung ist gut. Wie ich auch schon sagte, ist der Xeon eigentlich die bessere Wahl, wenn man ncht übertakten will. Er hat, dank Hyperthreading auf 8 Threads einfach die bessere Multicore-Performance.

Aber naja, er will nun mal den 4690K. Was soll man sagen. Ist ja auch sehr schnell das Teil.

1
Inquisitivus 28.01.2016, 20:30
@mistergl

Die SSD beschleunigt schon genug, der i5 ist unnötig! Vorallem weiss er nichtmal das er ein Z-Boarrd dafür braucht, dass heisst er hat nichtmal Ahnung davon!

Und JAA 400 WATT genau ausreichend!

0

Sollte eigentlich keine Probleme geben.

Auch die Grafikkarte schafft die Spiele super, habe ebenfalls die GTX 970 Zotec.

Gruß Ashuna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?